Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen die Regesten 1201 bis 1250 von insgesamt 1387

Anzeigeoptionen

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1201

(1194 August – September)

Cölestin III. befiehlt dem Elekten Simon von Lüttich (Simonem Leodiensem electum), sein Bischofsamt niederzulegen, erlaubt, eine erneute Bischofswahl vorzunehmen, und befiehlt Erzbischof Wilhelm von Reims, Kardinal der Römischen Kirche und zugleich Legat des Apostolischen Stuhls, Bischof...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1202

(1194 Herbst)

Cölestin III. befiehlt Erzbischof (Johannes) von Trier sowie den Bischöfen (Balduin) von Utrecht, (Hermann) von Münster, (Bertram) von Metz und (Johannes) von Cambrai (Treverensem archiepiscopum, per Traiectensem et Monasteriensem et Metensem et Cameracensem episcopos), den Intrusen Simon von L...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1203

(1191 – 1194 Oktober 1)

Cölestin III. beauftragt Bischof Markus von Castello mit der Untersuchung des Streits zwischen dem Kanoniker Ugolinus, Syndikus des Hochstifts Padua, und dem Archipriester und den Brüdern von S. Giustina in Pernumia (D. Padua) um gewisse Zehnte.

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1204

1194 Oktober 1, Rom, Lateran

Cölestin III. nimmt Abt Michael des Klosters S. Pietro bei Modena und dessen Brüder (Michaeli abbati monasterii sancti Petri iuxta civitatem Mutinam siti eiusque fratribus) auf deren Bitten wie Eugen (III.), Alexander (III.), Lucius (III.) und Urban (III.) in den päpstlichen Schutz, bestätigt...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1205

(1194) Oktober 1, Rom, Lateran

Cölestin III. nimmt Abt Stefan und die Kanoniker von Santa María in Trianos (Stephano abbati et canonicis ecclesie sancte Marie Trianensis) (D. León) auf Bitten des Königs Alfons (VIII.) von Kastilien (Adefonsus rex Castellanorum) und des Adligen Tellus, des Patrons ihres Stifts (nobilis vir...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1206

(1191 – 1194 Oktober 2)

Cölestin III. beauftragt Bischof Araldus von Chioggia (Araldus ... Clugiensis episcopus) mit der Untersuchung und Entscheidung des Streits zwischen der Äbtissin von S. Zaccaria (in Venedig) (D. Castello) und den Konsuln sowie anderen Personen der Stadt Adria (inter abbatissam sancto Zacharie...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1207

(1194 Oktober 3)

Cölestin III. befiehlt Erzbischof (Michael) von Sens (Senonensi archiepiscopo), gegebenenfalls Abt Johannes von Ste-Geneviève in Paris (abbati sancte Genovefe Parisiensis) mit Kirchenstrafen und unter Ausschluß der Appellation zu zwingen, (die Einkünfte der) Häuser und Weinberge sowie Bücher,...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1208

(1194) Oktober 3, Rom, Lateran

Cölestin III. schreibt Abt Johannes von Ste-Geneviève in Paris (abbati sancte Genovefe Parisiensis) aufgrund des Berichts des päpstlichen Subdiakons Bened(ikt) (Bened. subdiaconus noster), der (die Einkünfte der) Häuser und Weinberge sowie Bücher, Silberkelche und anderes bei ihm, dem Abt,...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1209

1194 Oktober 7, Rom, Lateran

Cölestin III. nimmt Prior Guillerm und die Kanoniker des Kollegiatstifts in Tudela (Willelmo priori et universis Tutellane ecclesie canonicis) (D. Tarazona) auf deren Bitten wie Hadrian (IV.) und Alexander (III.) mit ihrem Stift in den päpstlichen Schutz, bestätigt genannten Besitz und die...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1210

(1194) Oktober 7, Rom, Lateran

Cölestin III. befiehlt Erzbischof Albert von Salzburg (Alberto Salseburgensi archiepiscopo) aufgrund der Bitte (des Abts [Bertold]) und des Konvents von Viktring ([abbatis] et conventus de Vitringe) (Erzd. Salzburg), die Kapelle in Friesach (capellam Frisaci), die wegen einer jährlichen...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1211

(1194) Oktober 7, Rom, Lateran

Cölestin III. gewährt Bischof (Marinus) von Burgos (Burgensi episcopo) auf dessen Bitten das Recht, das, was dem Recht der Kirche von Burgos durch die Nachlässigkeit seiner bischöflichen Vorgänger unrechtmäßig entfremdet wurde, unter Ausschluß der Appellation zu revozieren und dabei...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1212

(1194) Oktober 7, Rom, Lateran

Cölestin III. gewährt dem Bischof von Calahorra (episcopo Calagurritano) auf dessen Bitten das Recht, das, was dem Recht der Kirche von Calahorra durch die Nachlässigkeit seiner bischöflichen Vorgänger unrechtmäßig entfremdet wurde, unter Ausschluß der Appellation zu revozieren und dabei...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1213

(1191 – 1194 Oktober 9)

Cölestin III. bestätigt die Übernahme der Kanoniker der Kirche S. Giovanni in Piacenza (ecclesia s. Ioannis) in das Domkapitel (canonici maioris ecclesie) von Piacenza.

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1214

1194 Oktober 11, Rom, Lateran

Cölestin III. nimmt die Domkanoniker von S. Colomba in Rimini (canonicis ecclesie sancte Columbe Ariminensis) auf deren Bitten wie Alexander (III.) und Lucius (III.) in den päpstlichen Schutz, bestätigt den genannten Besitz, darunter die ihnen gegen einen jährlichen Zins von drei Luccheser...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1215

(vor 1194 Oktober 11)

Cölestin III. beauftragt die Bischöfe (Heinrich II.) von Bayeux, (Wilhelm I.) von Avranches, (Lisiard) von Sées und (Richard) von Coutances (Baiocensi, Abrincensi, Sagiensi et Constantiensi episcopis), das Volk von Rouen (populus Rotomagensis), das die Mauern des Atriums der Kirche von Rouen...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1216

(vor 1194 Oktober 11)

Cölestin III. befiehlt dem Volk von Rouen (populus Rotomagensis), das die Mauern des Atriums der Kirche von Rouen und andere kirchliche Gebäude zerstört hat, Wiedergutmachung zu leisten.

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1217

(1194) Oktober 11, Rom, Lateran

Cölestin III. schreibt den Bischöfen (Heinrich II.) von Bayeux, (Wilhelm I.) von Avranches, (Lisiard) von Sées und (Richard) von Coutances (Baiocensi, Abrincensi, Sagiensi et Constantiensi episcopis) aufgrund der Klage des Domdekans (Johannes) und des Domkapitels von Rouen (decani et capituli...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1218

(1194) Oktober 11, Rom, Lateran

Cölestin III. schreibt dem Volk von Rouen (populo Rotomagensi) aufgrund der Klage des Domdekans (Johannes) und des Domkapitels von Rouen (decani et capituli Rotomagensis), wonach die Bevölkerung von Rouen die Mauern des Atriums der Kirche von Rouen und andere kirchliche Gebäude zerstört habe;...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1219

(1191 – 1194 Oktober 13)

Cölestin III. beauftragt Dompropst Vivianus von Siena und Magister Johannes, Kanoniker von Orvieto (Viviani prepositi Suanensis et magistri Iohannis Urbevetami canonici), mit der Untersuchung und Beilegung des Streits zwischen (Bischof Richard von) Orvieto und (Bischof Jordanus von) Sovana (int...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1220

(1191 – 1194 Oktober 18)

Cölestin III. beauftragt Erzbischof Johannes von Trier (Iohannis archiepiscopi Treverensis) mit der Untersuchung und Beilegung des Streits zwischen Herzog Simon (II.) von Lothringen und dem Stift von Remiremont (inter dominum Symonem, ducem Lotharingie, et Romaricensem ecclesiam).

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1221

(1191 – 1194 Oktober 20)

Cölestin III. bestätigt den Domkanonikern von S. Colomba in Rimini den Besitz des Hospitals bei Ponte Vicopellis (in Rimini).

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1222

(1194) Oktober 27, Rom, Lateran

Cölestin III. bestätigt Priorin (Ermengarde) und den Schwestern des Klosters Clerkenwell (priorisse et monialibus cenobii de Clerkenewelle) (D. London) auf deren Bitten den Besitz der Kirche Sittingbourne in der Erzdiözese Canterbury sowie der Kirchen Totham und (South-?)Weald in der Diözese...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1223

(1194) Oktober 28, Rom, Lateran

Cölestin III. bestätigt Abt (Robert) und den Brüdern des Stifts Notre-Dame in Bonne Espérance (abbati et canonicis Bone Spei) (D. Cambrai) auf deren Bitten den Besitz der Altäre von Mons, Sombreffe und Chaumont-Gistoux (altare de Monte et de Sombreffia et altare de Calvomonte).

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1224

(1191 – 1194 Oktober 29)

Cölestin III. beauftragt Prior Johannes von S. Giorgio (fuori le mura in Ferrara) (Iohannes prior ecclesie sancti Georgii ultra Padum) mit der Untersuchung und Entscheidung des Streits zwischen Notar Niger und Garsindinus seitens der Parochiane der Kirche S. Pietro in Ferrara und den...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1225

(1194) Oktober 29, Rom, Lateran

Cölestin III. teilt Domprior (Gerhard) und den Mönchen von Holy Trinity in Norwich (priori et monachis sancte Trinitatis de Norwico) mit, er habe gehört, daß Bischof (Johannes) von Norwich (Norwicensis episcopus) sich an ihrem Besitz vergreife, gegen jene im Konvent vorgehe, die ihm Widerstand...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1226

(1191 – 1194 November 1)

Cölestin III. beauftragt Bischof L(eonhard von Torcello) (L. episcopus) mit der Untersuchung und Entscheidung eines Streits zwischen Abt A(lbert) von S. Trinità (in Brondolo) (A. abbati sancte Trinitatis) (D. Chioggia) und der Äbtissin von S. Zaccaria (in Venedig) (abbatissa sancti Zacharie)...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1227

(1191 – 1194 November 4)

Cölestin III. beauftragt Bischof Hug(uccio) von Ferrara (Ug. Ferrariensis episcopus) mit der Untersuchung und Entscheidung des Streits zwischen Priester Ursus als Syndikus der Kirche S. Michele in Nonantola und Engergotus und dessen Bruder Martin einerseits sowie Rolandinus und seinen Brüdern...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1228

1194 November 5, Rom, Lateran

Cölestin III. nimmt Bischof B(ernhard) und die Domkanoniker von Bayonne (B. episcopo et ... canonicis Baionensibus) auf deren Bitten mit ihrer Kirche in den päpstlichen Schutz, bestätigt genannte Besitzungen, verbietet, daß jemand innerhalb der Diözese ohne Zustimmung des Bischofs Kirchen oder...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1229

(1194) November 5, Rom, Lateran

Cölestin III. bestätigt dem Abt des Klosters von Nervesa (abbati monasterii Nervisensis) (D. Treviso) auf dessen Bitten wie Lucius (III.) den Vertrag, der zwischen seinem Kloster und dem damaligen Bischof Odoricus von Treviso (inter monasterium tibi commissum et Odoricum bone memorie quondam...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1230

(1194) November 5, Rom, Lateran

Cölestin III. bestätigt Abt (Eberhard) und den Brüdern von Salem (abbati et fratribus de Salem) (D. Konstanz) auf deren Bitten alles, was sie vom Hochstift Konstanz oder dem Kloster Reichenau (D. Konstanz) (ab ecclesia Constantiensi vel Augensi) durch Tausch oder gegen einen jährlichen Zins in...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1231

(1194) November 5, Rom, Lateran

Cölestin III. bestätigt Abt (Eberhard) und den Brüdern von Salem (abbati et fratribus de Salem) (D. Konstanz) das Patronatsrecht über die Kirche Bachhaupten (ecclesia de Bachobicen), wie es ihnen von ihrem Diözesanbischof (Diethelm von Konstanz) übertragen wurde, und erlaubt, die über den...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1232

1194 November 6, Rom, Lateran

Cölestin III. nimmt Abt Eberhard und die Brüder des Klosters St. Maria in Salem (Heberardo abbati monasterii sancte Marie in Salem eiusque fratribus) (D. Konstanz) auf deren Bitten in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Benediktinerregel und die Institution der Zisterzienser sowie den...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1233

1194 November 10, Rom, Lateran

Cölestin III. nimmt Propst Morlanus und die Brüder des Stifts S. Giorgio in Montichiari (Morlano preposito ecclesie sancti Georgii que sita est in territorio Montis clari in loco qui Mons Medianus dicitur eiusque fratribus) (D. Brescia) auf deren Bitten wie Innocenz (II.), Eugen (III.) und...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1234

1194 November 10, Rom, Lateran

Cölestin III. nimmt Abt Robert und die Brüder des Stifts Notre-Dame in Bonne Espérance (Roberto abbati ecclesie beate Marie de Bona-Spe eiusque fratribus) (D. Cambrai) auf deren Bitten mit ihrem Stift wie Alexander (III.) in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Augustinerregel und die...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1235

(1191 November 5 – 1194 November 11)

Cölestin III. beauftragt Unbekannte, über das Land des Grafen (Wilhelm IV.) von Forcalquier (terra comitis Fulcalcariensis) das Interdikt zu verhängen.

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1236

(1194) November 11, Rom, Lateran

Cölestin III. schreibt dem Meister und den Brüdern der Templer (magistro et fratribus militie Templi), daß sie unter Mißbrauch ihrer Privilegien und Immunitäten das im päpstlichen Auftrag über das Land des Grafen (Wilhelm IV.) von Forcalquier (terra comitis Fulcalcariensis) verhängte Interdikt...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1237

(1194) November 11

Cölestin III. teilt den Suffraganbischöfen der Metropolitankirche von Tarragona (a los obispos sufraganeos de la metropolitana ecclesia de Tarragona) mit, daß er ihre auf Raimund de Castel Tereol (Reymundo de Castel Tereol) gefallene Wahl zum Erzbischof bestätigt und diesem das Pallium...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1238

(1194 November 13)

Cölestin III. befiehlt Bischof (Wilhelm von Maguelone) (episcopo vestro), über den Dompropst und das Domkapitel Exkommunikation, Suspension oder Interdikt nur mit Zustimmung der Mehrheit des Kapitels zu verhängen.

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1239

(1194) November 13, Rom, Lateran

Cölestin III. teilt Dompropst (Guido) und dem Domkapitel von Maguelone (preposito et capitulo Magalonensi) mit, daß er wie Alexander (III.) und Clemens (III.) ihrem Bischof (Wilhelm) (episcopo vestro) strengstens befohlen habe, über den Dompropst und die Kanoniker nicht ohne die Zustimmung der...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1240

(1194) November 15, Rom, St. Peter

Cölestin III. schreibt Abt (Rainer) von S. Columbano in Bobbio (abbati sancti Columbani in Bobiensi diocesi constituto) aufgrund der Klage des Domkapitels von Genua (capitulum Ianuensis ecclesie), wonach die Kleriker des Kollegiatstifts S. Maria di Castello in Genua (clerici sancte Marie de...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1241

(1194) November 15, Rom, St. Peter

Cölestin III. schreibt dem Konvent des Stifts in Manresa (conventui canonicorum regularium Minorisensis ecclesie) (D. Vic), sein Vorgänger C(ölestin I.) habe festgesetzt, daß zum Vorsteher einer Gemeinschaft zuerst eine geeignete Person in der betreffenden Gemeinschaft gesucht und dann...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1242

1194 November 16, Rom, St. Peter

Cölestin III. nimmt Abt Eberhard und die Brüder des Klosters Heilig Kreuz in Donauwörth (Everado abbati monasterii sancte crucis in Worda eiusdemque fratribus) (D. Augsburg) auf deren Bitten mit ihrem Kloster, das im Recht und Eigentum des hl. Petrus steht, wie Innocenz (II.) in den päpstlichen...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1243

(1194) November 16, Rom, St. Peter

Cölestin III. erlaubt dem Dompropst von Marseille (Marsiliensi preposito) auf dessen Bitten, die Domkanoniker von Marseille (canonicos Marsiliensis ecclesie) und die anderen einfachen Kleriker (simplices clericos), die ihm und der Domkirche von Marseille den schuldigen Zins verweigern, zu...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1244

(1194) November 16, Rom, St. Peter

Cölestin III. schreibt Erzbischof (Raimund), Dompropst (Johannes) und dem Domkapitel von Tarragona (archiepiscopo et ... preposito et capitulo Tarraconensi), es sei in den alten Kanones festgesetzt worden, daß eine rechtmäßig erworbene Kirche oder Präbende ihrem Inhaber nur bei schwerer Schuld...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1245

(1194) November 17, Rom, St. Peter

Cölestin III. schreibt den Erzbischöfen (Berengar) von Narbonne und (Imbert) von Arles (Narbonensi et Arelatensi archiepiscopis) aufgrund der Klage des (Grafen) Wilhelm (VIII.) von Maguelone (nobilis vir Guillelmus Montispessulani) gegen Bischof (Gaufried) von Béziers und dessen Bruder Rocelinu...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1246

(1194) November 17, Rom, St. Peter

Cölestin III. bestätigt dem am Apostolischen Stuhl erschienenen Erzbischof Raimund von Tarragona (Raymundo Tarraconensi archiepiscopo) dessen kanonisch erfolgte Wahl, verleiht ihm das Pallium, dessen Symbolik er darlegt, und ermahnt ihn, sich diesem würdig zu erweisen.

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1247

(1194 November 18), Rom, St. Peter

Cölestin III. exkommuniziert die Bischöfe Martin von Bergen, Nikolaus von Oslo, Nikolaus von Stavanger und Thore von Hamer wegen ihrer Teilnahme an der Krönung König Sverres von Norwegen.

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1248

(1194) November 18, Rom, St. Peter

Cölestin III. schreibt Erzbischof (Imbert), dem Dompropst und dem Domkapitel von Arles (archiepiscopo et ... preposito et capitulo Arelatensi) und verbietet auf deren Bitten, jemanden als Kleriker oder zu einer anderen Würde der Domkirche aufzunehmen, der nicht die Profeß abgelegt und sich...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1249

(1191 – 1194 November 19)

Cölestin III. beauftragt Bischof R(ichard) von London, Abt W(ilhelm) von Westminster und Prior (Stephan) von Holy Trinity in London (R. ... Londoniensis episcopus et W. ... abbas Westm. et prior sancte Trinitatis Londoniensis) mit der Untersuchung und Beilegung des Streits zwischen den Kirchen...

Details

Cölestin III. - RI IV,4,4,5 n. 1250

(1194) November 19, Rom, St. Peter

Cölestin III. bestätigt Erzbischof Raimund, Dompropst (Johannes) und dem Domkapitel von Tarragona (Raymundo archiepiscopo et ... preposito et capitulo Tarraconensi) auf deren Bitten die von ihnen vorgenommenen Zuweisungen ihrer Besitzungen an die Dignitäten der Domkirche.

Details