Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 217 von insgesamt 1387.

Cölestin III. gewährt den Mönchen von Ste-Croix (in Bordeaux) (monachis sancte Crucis) auf deren Bitten das Recht, bei einem allgemeinen Interdikt, das wegen Vergehen des Grundherrn (domini terre) verhängt worden ist, mit ihrem Kaplan Gottesdienst in der Kirche St-Seurin in Lamarque (in ecclesia sancti Severini de Marca) unter Ausschluß der Exkommunizierten und Interdizierten zu feiern.

Originaldatierung:
Dat. Lat. 3 id. nov. pont. a. 1.
Incipit:
Cum a nobis petitur quod

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 17. Jh., Bordeaux, Arch. dép. Gironde, H 640 fol. 19'-20 Nr. 21 (Cart. von Sainte-Croix de Bordeaux, Stein, Bibliographie Nr. 541); Kopie 17. Jh., Paris, Bibl. nat., Ms. lat. 12666 fol. 162-162' (Reg. im Monasticon Benedictinum 9).

Druck: Ducaunnès-Duval, Sainte-Croix S. 33 Nr. 21.

Reg.: JL *16758.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Wiederhold, PUU Frankreich 7 S. 32 = Acta Rom. pont. 8 S. 742.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 217, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/d3d596a8-db5d-4240-b1c1-1c933405c50f
(Abgerufen am 23.10.2018).