Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 142 von insgesamt 1387.

Cölestin III. gewährt Propst (Albert) und den Brüdern von St. Nikolai in Stendal (preposito et fratribus sancti Nicolai in Stendale) (D. Halberstadt) auf deren Bitten sowie auf jene des Grafen Heinrich (von Gardelegen), des Gründers ihrer Kirche (Henrici comitis, vestre ecclesie fundatoris), das Recht, die kirchlichen Sakramente von jedem katholischen Bischof zu erbitten, falls der Diözesanbischof sich nach mehrmaligem angemessenen Ersuchen weigert, diese ihnen unentgeltlich zu spenden.

Originaldatierung:
Dat. Rome apud sanctum Petrum 7 id. aug. pont. a. 1.
Incipit:
Etsi universarum ecclesiarum quieti teneamur

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Magdeburg, Landeshauptarch. Sachsen-Anhalt, Rep. U 21, II 1 Nr. 11 (alt: U 21, IV).

Druck: Brackmann, PUU östliches Deutschland S. 221 Nr. 10 = Acta Rom. pont. 9 S. 29 (nur Druck der Adresse, des Incipits und des Datums unter Verweis auf die VU Clemens’ III.).

Reg.: JL 16738 (J 10315); Riedel, Codex diplomaticus Brandenburgensis 1,5 S. 26 Nr. 10; Migne, PL 206 Sp. 895 Nr. 23 (Reg. nach Riedel); GP V,2 S. 478 Nr. 8.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Brackmann, PUU östliches Deutschland S. 195 Anm. 2 = Acta Rom. pont. 9 S. 3 und Bischoff, Urkundenformate S. 146. Das im Lichtbildarchiv älterer Originalurkunden, Marburg, aufbewahrte Photo des Orig. ist im Internet verfügbar (http://lba.hist.uni-marburg.de/lba, Zugangsnummer 5924). VU ist die Urk. Clemens’ III. von 1189 September 11 (Böhmer-Schmidt, Papstregesten Clemens’ III. Nr. 690). Vgl. hierzu auch Reg. 144 vom selben Tag.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 142, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/d2e689b3-f1e3-460e-a4bf-640f30df332e
(Abgerufen am 23.07.2018).