Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 911 von insgesamt 1387.

Cölestin III. bestätigt die Translation des Bischofs Hubert von Salisbury zum Erzbischof von Canterbury und übersendet ihm durch seinen Boten Episcopellus das Pallium.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erwähnt bei Gervasius von Canterbury, Chronica, ed. Stubbs 1 S. 520-521: Interea nuntii Cantuariensis electi Romam venientes, gaudenter excepti, gratanter exauditi sunt, pallioque suscepto una cum domini papae legato mense Octobri Cantuariam reversi sunt, und bei Radulf von Diceto, Ymagines Historiarum, ed. Stubbs 2 S. 111: Nunciis quos archiepiscopus ad dominum papam pro pallio suo petendo direxerat, redeuntibus, affuit inter eos quidam, Episcopellus nomine, deferens pallium.

Reg.: – .

Kommentar

Hubert Walter war 1193 Mai 29 gewählt worden und traf laut Gervasius von Canterbury, Chronica, ed. Stubbs 1 S. 522 1193 November 7 in Canterbury ein, wo er im Rahmen der Einsetzungsfeierlichkeiten das Pallium per manum nuntii Celestini pape empfing, vgl. Le Neve/Greenway, Fasti 2: Monastic Cathedrals S. 5 und Le Neve/Greenway, Fasti 4: Salisbury S. 3. Zur Sache vgl. Tillmann, Legaten S. 87f., Whitelock/Brett/Brooke, Councils 1,2 S. 1038-1041 Nr. 178 und Cheney, Hubert Walter S. 47f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 911, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/d2a20c6d-9b09-4ad3-9a92-11b3eebdb448
(Abgerufen am 23.09.2018).