Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 1333 von insgesamt 1387.

Cölestin III. schreibt Propst Gerhard und den Kanonikern (von Sint-Donaas) in Brügge (Gerardo preposito et canonicis Brugensibus) (D. Tournai) aufgrund ihres Berichts, wonach sie in ihrem Kollegiatstift eine Festsetzung getroffen hätten, wonach nichtresidierende Kanoniker lediglich 100 Solidi jährlich aus ihren Präbenden erhalten und der Propst mit dem Rat des Dekans und des Kapitels den Rest den in ihrer Kirche dienenden Klerikern zuteilt; der Papst bestätigt diese Konstitution wie auch jene, durch die sie die Ungleichheit der Präbenden beseitigt haben.

Originaldatierung:
Dat. Lat. 3 kal. mar. pont. a. 4.
Incipit:
In hiis que canonice

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Brügge, Het Bisschoppelijk Archief, S. Donaas; Kopie 15. Jh., Brügge, Archief Grootseminarie, Ms. 14/12 fol. 3'.

Druck: Ramackers, PUU Niederlande S. 488-489 Nr. 350 (Teildruck).

Reg.: – .

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Ramackers, PUU Niederlande S. 46 und S. 48.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 1333, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/d0b10195-150f-4a8c-b4bd-f727afde9a84
(Abgerufen am 25.09.2018).