Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 1261 von insgesamt 1387.

Cölestin III. schreibt Abt (Albert) und dem Konvent von S. Benedetto in Polirone (abbati et conventui sancti Benedicti in Lariono) (D. Mantua) und bestätigt auf deren Bitten die urkundliche Vereinbarung zwischen ihnen und dem damaligen Bischof G(arsidonius) von Mantua (inter vos et G. quondam Mantuanum episcopum) um die Fischwasser und Sonstiges auf der Insel San Benedetto (in insula sancti Benedicti), die von den Kardinalpriestern Jo(hannes) von SS. Giovanni e Paolo und H(ildebrand) von SS. XII Apostoli (Io. quondam tit. sanctorum Iohannis et Pauli et I. basilice duodecim Apostolorum cardinalium) als Legaten des Apostolischen Stuhls bestätigt worden ist.

Originaldatierung:
Dat. Lat. 6 kal. dec. pont. a. 4.
Incipit:
Pacta que mediante sollicitudine et

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Mailand, Arch. di Stato, Arch. Diplomatico, Pergamene per fondi, S. Benedetto Polirone; Kopie 15. Jh., Verona, Bibl. civica, Cod. 736 fol. 56 (Cart. von Polirone); Kopie 15. Jh., Mantua, Bibl. com. Teresiana, Cod. 244 (olim: Cod. B IV 18 p. 73); Kopie 15. Jh., Rom, Bibl. Vat., Ms. Patetta 1628.

Drucke: Kehr, PUU Mailand S. 127 Nr. 43 (Teildruck unter Verweis auf die VU Clemens’ III.) = Acta Rom. pont. 3 S. 301; Rinaldi/Golinelli, Codice diplomatico polironiano 2 S. 345-346 Nr. 165.

Reg.: JL 17170; Torelli, Regesto Mantovano 1 S. 344 Nr. 539; IP VII,1 S. 353 Nr. 102.

Kommentar

Die im Reg. der IP ohne genauere Angaben genannte Kopie des 15. Jh. in Rom konnte nicht verifiziert werden. – VU ist die nicht genannte Urk. Clemens’ III. von 1189 Juni 21 (Böhmer-Schmidt, Papstregesten Clemens’ III. Nr. 658). Zur genannten Bestätigung der Vereinbarung durch die Kardinalpriester Johannes von SS. Giovanni e Paolo und Hildebrand von SS. XII Apostoli von 1178, die verloren ist, vgl. IP VII,1 S. 346-347 Nr. *72.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 1261, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/cfdd9501-afb8-4c79-b281-83dfc5903a0c
(Abgerufen am 26.09.2018).