Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 414 von insgesamt 1387.

Cölestin III. schreibt dem Bischof von Civita Castellana (Castellane civitatis episcopo) aufgrund des Berichts des Priesters P. von Civita Castellana (P. de civitate Castellana), wonach die Kleriker und Parochiane bei der Nominierung des Archipresbiters von S. Maria de Arcu (archipresbiteri ecclesie sancte Marie de Arcu) in Gegenwart des Bischofs zunächst keine Einigung auf eine Person erzielen hätten können, dann aber doch die Wahl auf den Priester gefallen sei; nach kurzer Zeit habe sich herausgestellt, daß ein Freund des Nominierten einem Nepoten vor der Wahl ein Benefizium versprochen habe; um den Anschein der Simonie zu vermeiden habe der Erwählte sich zum Bischof begeben und die Nomination abgelehnt, woraufhin der Bischof ihm Amt und Benefizium entzogen habe; damit der Priester, der sich dem Urteil des Apostolischen Stuhls gestellt habe, nicht länger von einer ungerechten Strafe beschwert werde, befiehlt der Papst, falls der Priester das Benefizium nicht selbst versprochen oder von einem Versprechen durch andere nichts gewusst habe, und, als es zu seiner Kenntnis gelangt sei, ihn, den Bischof sogleich davon unterrichtet habe, dem Priester das Amt des Archipresbiters unter Ausschluß der Appellation zu restituieren, zumal durch die Nomination kein anderer geschädigt worden sei.

Originaldatierung:
Libro primo registri ( = anno 1).
Incipit:
Referente dilecto filio presbitero P.

Überlieferung/Literatur

Druck: Holtzmann, Kanonistische Ergänzungen zur IP /1/ S. 81-82 Nr. 20 (S. 27-27).

Reg.: – .

Kommentar

Zur Überlieferung der Dekretale vgl. Cheney/Cheney, Studies S. 187, sie ist in der Sammlung Walther Holtzmanns als WH 851 (KI 969) verzeichnet. Das Datum ergibt sich aus der Angabe des ersten Registerbandes (libro I registri) in der Collectio Rotomagensis prima. – Vgl. das ähnliche Problem in der Dekretale Clemens’ III. von 1190 Mai 8 (Böhmer-Schmidt, Papstregesten Clemens’ III. Nr. 842), in der Clemens III. allerdings anders entscheiden hat. Zur Identifizierung des Archipresbiters von S. Maria de Arcu vgl. Battelli, Rationes decimarum Latium S. 383 Nr. 3679, wo zu 1278 ein solcher genannt wird.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 414, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/c6a8fd18-05a8-493d-83fe-ca10ef2adfcf
(Abgerufen am 20.10.2018).