Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 477 von insgesamt 1387.

Cölestin III. schreibt dem Domkapitel von Besançon (capitulo Bisuntino) auf dessen Anfrage wegen eines Laien, der auf Befehl eines Abts, in dessen Diensten er stand, einen Kleriker, Mönch oder Konversen aus nichtigem Anlaß körperlich gezüchtigt habe; der Papst befiehlt, wenn der Abt die Züchtigung aus Gründen der Disziplin nicht selbst vollziehe oder einen Kleriker oder Mönch damit beauftrage, sowohl den Auftraggeber als auch den Züchtiger zu exkommunizieren und zur Absolution an den Apostolischen Stuhl zu senden.

Originaldatierung:
Dat. Lat. eodem anno ( = 2).
Incipit:
Universitas vestre consultationem accepimus qua

Überlieferung/Literatur

Drucke: Comp. 2 lib. 5 tit. 18 c. 13 (ed. Friedberg S. 103); Decr. Greg. lib. 5 tit. 39 c. 24 (ed. Friedberg Sp. 897).

Reg.: JL 17609 (J 10676) (zu 1191–1198); Migne, PL 206 Sp. 1249 Nr. 6; Gall. Pont. I S. 88 Nr. 32 (zu Anfang 1191–Anfang 1198).

Kommentar

Zur weiteren Überlieferung dieser Dekretale vgl. Heckel, Dekretalensammlungen S. 215, Holtzmann, Collectio Seguntina S. 437 Nr. 66, Vetulani, Collectio Cracoviensis S. 64 Nr. 47 sowie Cheney/Cheney, Studies S. 226, S. 238, S. 259 und S. 293. Sie ist in der Sammlung Walther Holtzmanns als WH 1042 (KI 1172) verzeichnet. – Das Datum ergibt sich aus der Nennung des Ausstellungsorts Lateran und des zweiten Pontifikatsjahrs in der chronologisch angeordneten Collectio Seguntina, wo dieses Stück zwischen Reg. 446 und Reg. 478 steht, vgl. Holtzmann S. 415f. Durch die von Holtzmann nicht berücksichtigte Urk. Reg. 479, die noch 1192 Mai 14 im Lateran ausgestellt wurde, kann das von Holtzmann erschlossene Datum (1192 April 29–Mai 12) genauer auf den oben genannten Zeitraum eingegrenzt werden. Die Anfrage des Domkapitels erfolgte offenbar während der Vakanz des erzbischöflichen Stuhls. Erzbischof Theoderich starb im November 1190, der Wahltermin seines Nachfolgers Stephan, der schon im Juni 1193 starb, ist unbekannt. Erzbischof Amadeus wurde im Februar 1194 gewählt, vgl. Locatelli, Sur les chemins S. 330-332.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 477, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/c6301851-c72c-4cce-9a78-347698620298
(Abgerufen am 30.05.2020).