Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 404 von insgesamt 1387.

Cölestin III. bestätigt den Klerikern des Domstifts St Patrick (außerhalb von) Dublin (clericis ecclesie sancti Patricii de Dublin) auf deren Bitten den genannten Besitz ihrer Kirche mit ihren Pertinenzen, wie er ihnen von Erzbischof Johannes (Cumin) von Dublin (Iohanne Dublin archiepiscopo) übertragen wurde.

Originaldatierung:
Dat. Lat. kal. apr. pont. a. 1.
Incipit:
Iustis petentium desideriis dignum est

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 16. Jh., Dublin, St Patrick’s Cathedral Lib., Dignitas Decani p. 12-13; Kopie 18. Jh., Dublin, Representative Church Body Lib., Church of Ireland Archives D.6.4 p. 431 (Diocese of Dublin, Trinity College, Liber Niger Alani A 2).

Drucke: Mason, History St Patrick App. p. II; White, Dignitas Decani S. 8-9 Nr. 7; Sheehy, Pontificia Hibernica 1 S. 76-77 Nr. 26.

Reg.: JL 16845; McNeill, Calendar S. 20.

Kommentar

Die genannte undatierte Urk. des Erzbischofs Johannes von Dublin ist gedruckt bei Mason, History St Patrick App. p. I-II. Zur Sache und zur Identifikation der Besitzungen und Kirchen vgl. Mason S. 3 und Gwynn/Hadcock, Medieval religious houses Ireland S. 72. Zu einer weiteren globalen Besitzbestätigung Cölestins III. (JL –), die nur mit verstümmeltem Datum (3 ... pont. a.) überliefert ist, vgl. White, Dignitas Decani S. 9-10 Nr. 8 und Sheehy, Pontificia Hibernica 1 S. 88-89 Nr. 31.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 404, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/c5f219ff-5069-4863-894a-b61c6cac29b7
(Abgerufen am 21.10.2018).