Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 298 von insgesamt 1387.

Cölestin III. nimmt Prior Johannes und die Brüder des Stifts St Mary Magdalene bei Tonbridge (Iohanni priori ecclesie sancte Marie Magdalene, que iuxta Thonebregge ad austrum sita est, eiusque fratribus) (D. Rochester) auf Bitten des Grafen R(ichard) de Clare (von Hertford) (nobilis viri R. comitis de Clare), der das Priorat gestiftet und der Römischen Kirche übertragen hat, in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Augustinerregel und genannte Besitzungen, befreit sie vom Zehnten für Neubrüche bei Eigenbau und für Tierfutter, verbietet allen Erzbischöfen, Bischöfen und deren Offizialen, ohne päpstliches Mandat oder das eines Legaten a latere Exkommunikation, Suspension oder Interdikt über ihre Leute oder Kirche zu verhängen, und behält das bischöfliche Recht dem römischen Bischof vor, gestattet, für die Weihe ihrer Kirche, Kapellen, Altäre, Prioren, Kanoniker und Kleriker sowie für den Empfang von Chrisma, Heiligem Öl, Weihwasser und Sakramenten einen beliebigen Bischof zu wählen, gewährt das Präsentationsrecht für ihre Pfarrkirchen und das Aufnahmerecht, verbietet, das Stift nach abgelegter Profeß unerlaubt zu verlassen, gebietet Frieden, untersagt Verbrechen in ihrem Stiftsbezirk und ihren Grangien, bestätigt ihre Freiheiten, setzt die freie Wahl des Priors gemäß der Augustinerregel fest, gewährt die Sepultur und setzt die jährliche Zahlung einer Unze Gold an den Papst fest.

Originaldatierung:
Dat. Lat. pm. Egidii s. Nicolai in carcere Tulliano diaconi cardinalis 4 non. ian. ind. 10 inc. 1191 pont. a. 1.
Incipit:
Licet omnibus existamus ecclesiis debitores

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 14. Jh., Maidstone, Kent Archives Office, DRc/R4 fol. 14-15 (ohne Unterschriften) (Episcopal Registers vol. 1, Register des Bischof Hamo Hethe).

Drucke: Thorpe, Registrum Roffense S. 666-668; Holtzmann, PUU England 2 S. 458-461 Nr. 266.

Reg.: Johnson, Registrum Hamonis Hethe 1 S. 18-19.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Holtzmann, PUU England 2 S. 28. – NU ist das Privileg Innocenz’ III. von 1202 Januar 5 (Potthast – , Sayers, Original papal Documents England and Wales S. 10-11 Nr. 19 [Reg.], Cheney/Cheney, Letters Innocent III S. 60 Nr. 368). Zur Sache vgl. Lunt, Financial Relations 1 S. 108.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 298, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/c1fe1ea5-0e64-4c67-bd2b-f9db83fa8094
(Abgerufen am 22.07.2018).