Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 1357 von insgesamt 1387.

Cölestin III. schreibt Abt (Osbert) und den Brüdern des Klosters Kelso (abbati et fratribus monasterii Kelkoensis) (D. St Andrews) aufgrund ihres Berichts, wonach gewisse Archidiakone und deren Offiziale bei der Visitation der Kirchen, die der Jurisdiktion des Klosters unterstehen, sie und ihre Kirchen durch die Forderung nach Prokurationen und das Mitführen von mehr Pferden, als dies vom (3.) Laterankonzil zugelassen wurde, schwer belasteten; der Papst erlaubt, in solchen Fällen den Zutritt zu den Kirchen zu verweigern und deswegen verhängte Kirchenstrafen zu mißachten.

Originaldatierung:
Dat. Lat. 17 kal. apr. pont. a. 4.
Incipit:
Cum penes apostolicam sedem auctoritas

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Kelso, Floors Castle, Roxburgh Muniments, Nr. 77 (stark beschädigt).

Drucke: HMC, 14th Report, Appendix, Part 3 S. 36 Nr. 77; Somerville, Scotia Pontificia S. 149-150 Nr. 160.

Reg.: – .

Kommentar

Zu den hier angeführten Bestimmungen vgl. can. 4 des 3. Laterankonzils (Tanner, Decrees 1 S. 213f.).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 1357, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/c198647b-4505-41c4-8924-550452b098e9
(Abgerufen am 15.10.2019).