Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 181 von insgesamt 1387.

Cölestin III. antwortet Bischof (Theobald) von Amiens (Ambian. episcopo) auf dessen Mitteilung, wonach Kirchen in seiner Diözese und unter seiner Jurisdiktion früher mit Weltgeistlichen besetzt waren, dann aber die regulierte Observanz angenommen haben; dort, wo früher 20 Kleriker ehrenhaft ihr Auskommen gefunden hätten, lebten nun kaum sieben oder acht Mönche, und wo früher 10 Kleriker lebten, fänden sich nun vier oder drei Mönche, obgleich die Besitzungen und Einkünfte nicht vermindert worden seien; der Papst erlaubt dem Bischof, falls die Prälaten der betreffenden Kirchen trotz Ermahnung durch den Bischof die Anzahl der Religiosen nicht auf den früheren Stand erhöhen, unter Ausschluß der Appellation Religiosen unter Berücksichtigung ihrer ehrenhaften Versorgung einzusetzen, und gestattet, Zuwiderhandelnde unter Ausschluß der Appellation zur Beachtung seiner Maßnahmen zu zwingen.

Originaldatierung:
Dat. Rome apud sanctum Petrum eodem anno ( = 1).
Incipit:
Ea noscitur ecclesie Romane auctoritas

Überlieferung/Literatur

Drucke: Comp. 2 lib. 3 tit. 6 c. 4 (ed. Friedberg S. 81); Holtzmann, Collectio Seguntina S. 433 Nr. 49 (nur Druck der Arenga).

Reg.: JL 16549 (J 10192) (zu Clemens III., 1187–1191).

Kommentar

Zur weiteren Überlieferung dieser Dekretale vgl. Heckel, Dekretalensammlungen S. 197, Vetulani, Collectio Cracoviensis S. 71 Nr. 103, Holtzmann, Collectio Seguntina S. 433 Nr. 49 (zu 1191 April 15–Oktober 25), Cheney/Cheney, Studies S. 184, S. 228 und S. 267 sowie Groot/Coppens, Manuscripta S. 27. Sie ist in der Sammlung Walther Holtzmanns als WH 373 (KI 421) verzeichnet. – Adressat und Datum finden sich in der oben genannten Form in der Collectio Seguntina (Holtzmann, Collectio Seguntina S. 433 Nr. 49). Das Datum ergibt sich aus der Nennung des Ausstellungsorts St. Peter und des ersten Pontifikatsjahrs in der chronologisch angeordneten Collectio Seguntina, wo dieses Stück zwischen Reg. 187 und Reg. 306 steht, vgl. Holtzmann, Collectio Seguntina S. 415f., wobei das von Holtzmann erschlossene Datum 1191 (April 15–Oktober 25) durch die von ihm unberücksichtigten Reg. 13 und Reg. 14 von 1191 April 25 mit dem Ausstellungsort Lateran und Reg. 196 von 1191 Oktober 31, ausgestellt bei St. Peter, genauer auf das oben genannte Datum eingegrenzt werden kann. Zur Sache vgl. Pfaff, Domkapitel S. 49.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 181, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/c06ea1d4-5a19-4d08-891d-e964852f4886
(Abgerufen am 24.10.2018).