Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 242 von insgesamt 1387.

Cölestin III. befiehlt Kardinalpriester P(eter) von S. Cecilia (P. tituli sancte Cecilie presbiter cardinalis), Prior I. von S. Segnore (in Figline) (I. quondam prior sancti Segnoris) zur Leistung der schuldigen Obödienz und Reverenz an den Pleban (Monaldus von S. Maria) in Figline (plebano de Figline) (D. Fiesole) zu zwingen.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erwähnt im Mandat Cölestins III. von 1191 Dezember 5 (Reg. 246).

Reg.: – .

Kommentar

Dieses verlorene Mandat ist in der IP III nicht verzeichnet. – Aus Cölestins III. genanntem Mandat geht hervor, daß der Prior widerspenstig blieb und das Mandat des Kardinals mißachtete, der ihn daraufhin exkommunizierte und, nachdem er einen Sicherheitseid geleistet hatte, absolvierte. Schließlich resignierte der Prior die Kirche in die Hände des Kardinals. Zum weiteren Verlauf des Streits vgl. Reg. 243.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 242, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/bf07f6cc-667c-4704-8836-c0a1f01e3c51
(Abgerufen am 23.10.2018).