Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 782 von insgesamt 1387.

Cölestin III. droht Kaiser (Heinrich VI.) und dem Reich (imperator et totum regnum) das Anathem an, wenn der englische König (Richard Löwenherz) (rex Angliae) nicht schnellstens aus seiner Gefangenschaft freigelassen wird.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erwähnt bei Roger von Howden, Chronik, ed. Stubbs 3 S. 208, wo es heißt: Dominus vero papa Coelestinus similiter pro ipso rege scripsit universis viris ecclesiasticis regni Angliae, ut imperator et totum regnum subjicerentur anathemati, nisi rex Angliae celerius liberaretur a captione illius.

Reg.: – .

Kommentar

Zum erwähnten Schreiben an die englische Geistlichkeit vgl. Reg. 781, zum verlorenen Mandat an den französischen König Reg. 783. Das Datum orientiert sich am Schreiben Kaiser Heinrichs VI. an die englische Geistlichkeit und die Adligen Englands von 1193 April 19 (Böhmer-Baaken, Regesten Heinrichs VI. Nr. 293, Roger von Howden, Chronik, ed. Stubbs 3 S. 211). Zur Sache vgl. Berg, Richard Löwenherz S. 198 und Edbury, Celestine III and the Crusade S. 132, der am Wahrheitsgehalt von Rogers Bericht zweifelt.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 782, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/becb8520-65b9-4ce7-a1e4-e5ffaaa8fcf3
(Abgerufen am 26.09.2018).