Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 457 von insgesamt 1387.

Cölestin III. gewährt Abt (Peter) und den Brüdern von St-Ruf (bei Valence) (abbati et fratribus sancti Rufi) (D. Valence) auf deren Bitten das Recht, wie bisher in der Kirche von Bourg-St-Andéol (de Burgo) sowie in ihren anderen Kirchen Kanoniker einzusetzen und einem von ihnen durch den Diözesanbischof die Seelsorge zu übertragen, dem dieser Rechenschaft für die Spiritualien abzulegen hat und der ihnen gegenüber für die Temporalien verantwortlich ist; der Papst verbietet strengstens, in Bourg-St-Andéol, wo ihnen die Pfarrei gehört, ein Oratorium zu errichten oder einen Friedhof zu weihen ohne ihre Zustimmung und die des Diözesanbischofs vorbehaltlich apostolischer Privilegien, und untersagt, daß die Parochiane der Kirche St-Andéol (ecclesie sancti Andeoli), die ihnen gehört, und andere Menschen, die seit mehr als zwanzig Jahren dort leben, ihre Rechte als Parochiane verlieren.

Originaldatierung:
Dat. Lat. 2 non. maii pont. a. 2.
Incipit:
Cum a nobis requiritur quod

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 17. Jh., Valence, Arch. dép. Drôme, Arm. 12 Vol. 2 Nr. 20.

Druck: Chevalier, Codex dipl. S. Rufi S. 79 Nr. 67.

Reg.: JL 16866; Chevalier, Regeste dauphinois 1 Sp. 875 Nr. 5264.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Wiederhold, PUU Frankreich 3 S. 18 = Acta Rom. pont. 7 S. 262.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 457, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/baa01797-46ea-4213-b9a3-09fac55b2b29
(Abgerufen am 30.05.2020).