Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 390 von insgesamt 1387.

Cölestin III. gewährt Abt Bertrand von S. Siro in Genua (Bertrando abbati sancti Syri Ianuensis) und dessen Nachfolgern das Recht, Mitra und Ring bei der Messe an Hochfesten, bei Prozessionen, feierlichen Messen und Synodalversammlungen in der Bischofskirche zu tragen vorbehaltlich des schuldigen Gehorsams gegenüber dem Erzbischof von Genua (Ianuensi archiepiscopo).

Originaldatierung:
Dat. Lat. 15 kal. apr. pont. a. 1.
Incipit:
Ea que ad ecclesiarum decus

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Genua, Bibl. universitaria, Ms. D. VIII 1/8; Kopie 13. Jh., Genua, Arch. di Stato, San Siro n. 118.

Drucke: Pflugk-Harttung, Acta 3 S. 383 Nr. 446; Basili-Pozza, Carte San Siro S. 173-174 Nr. 143; Calleri, Carte San Siro 1 S. 261-262 Nr. 202.

Reg.: JL 16839; Desimoni, Regesti Liguria S. 82 Nr. 285; IP VI,2 S. 307-308 Nr. 17.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Kehr, PUU Ligurien S. 171 und S. 177 = Acta Rom. pont. 3 S. 345 und S. 351.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 390, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b93c31d7-ab37-4058-a59f-62cb469fcf9e
(Abgerufen am 26.09.2018).