Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 1362 von insgesamt 1387.

Cölestin III. teilt Erzbischof Hubert von Canterbury, zugleich Legat des Apostolischen Stuhls (Huberto Cantuariensi archiepiscopo, apostolice sedis legato) mit, daß er ihn auf Bitten des englischen Königs Richard (Ricardo illustri rege Anglie) und aller Suffragane der Kirche von Canterbury zum apostolischen Legaten für ganz England (per totum regnum Anglie) ernannt habe ungeachtet der Exemtion und der Privilegien des Erzbischofs von York (Eboracensi archiepiscopo) oder anderer, und ermahnt ihn, sein Amt mit der gebotenen Sorgfalt auszuüben.

Originaldatierung:
Dat. Lat. 15 kal. apr. pont. a. 4.
Incipit:
Sinceritas devotionis et fidei quam

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 13. Jh., London, Lambeth Palace Lib., MS 415 fol. 95.

Drucke: Radulf von Diceto, Ymagines Historiarum, ed. Stubbs 2 S. 125-126; Roger von Howden, Chronik, ed. Stubbs 3 S. 290-291; Labbé, Concilia 10, ed. 1671 Sp. 1776 Nr. 7; Migne, PL 206 Sp. 1074-1075 Nr. 190; Epistolae Cantuarienses, ed. Stubbs S. 368-369 Nr. 410.

Reg.: JL 17202 (J 10510).

Kommentar

Zur Sache vgl. Cheney, Hubert Walter S. 120 sowie Young, Hubert Walter S. 89 und S. 130f. Vgl. hierzu das Schreiben Cölestins III. an die englische Geistlichkeit vom gleichen Tag (Reg. 1363) und Huberts Treueid an den Papst (Cheney/John, EEA 3: Canterbury 1193–1205 S. 1-2 Nr. 327).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 1362, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b12c9e76-fbab-4269-b24f-9b2218df1c56
(Abgerufen am 24.07.2019).