Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 1143 von insgesamt 1387.

Cölestin III. gewährt allen Gläubigen, die zu Mittfasten zum Kloster (St-Corneille) in Compiègne (universis Christi fidelibus ad Compendiensem ecclesiam in media quadragesima convenientibus) (D. Soissons) wallfahren, einen Nachlaß von 20 Tagen auf ihre Sündenstrafen.

Originaldatierung:
Dat. Rome apud sanctum Petrum 16 kal. iul. pont. a. 4.
Incipit:
Gloriatur in sanctis suis gloriosior

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 17. Jh., Paris, Bibl. nat., Ms. lat. 13891 fol. 158; Kopie 17. Jh., Paris, Bibl. nat., Ms. lat. 18764 fol. 45 (Memoires de Dom Gillesson); Kopie 18. Jh., Paris, Bibl. nat., Coll. de Picardie 46 fol. 67.

Drucke: Morel, Cartulaire Compiègne 1 S. 309 Nr. 206; Lohrmann, PUU Frankreich 7 S. 639-640 Nr. 331.

Reg.: – .

Kommentar

Zur Überlieferung des 18. Jh. in Paris vgl. Ramackers, PUU Frankreich 4 S. 40. Zu St-Corneille und seiner Überlieferung vgl. Lohrmann, PUU Frankreich 7 S. 204-211, wo diese Urk. S. 209 Nr. *71 verzeichnet ist, sowie Becquet, Abbayes et Prieurés 18: Beauvais S. 135-141.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 1143, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b023fbc1-db29-4e44-a3f1-1d8ce4a2851a
(Abgerufen am 18.10.2018).