Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 1353 von insgesamt 1387.

Cölestin III. nimmt Abt Riccerius und den Konvent von Raitenhaslach (Riccerio abbati et conventui de Reidenhasla) (Erzd. Salzburg) angesichts ihrer Ergebenheit gegenüber der Römischen Kirche mit ihren Leuten, ihrem Kloster und ihrem Besitz in den päpstlichen Schutz, bestätigt insbesondere den Besitz der Kapelle von Margarethenberg (capellam de Cidelare) mit ihren Pertinenzen, die ihnen ihr Vogt Friedrich von Perg (Fredericus advocatus de Berge) mit Zustimmung des Erzbischofs Alb(ert) von Salzburg (Alb. Salseburgensis archiepiscopi) übertragen hat, und erlaubt, an den Apostolischen Stuhl zu appellieren.

Originaldatierung:
Dat. Lat. 3 id. mart. pont. a. 4.
Incipit:
Sacrosancta Romana ecclesia devotos et

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., München, Bayerisches HStArch., Kloster Raitenhaslach Urk. 22; Kopie 13. Jh., München, Bayerisches HStArch., Kloster Raitenhaslach Lit. 3 p. 49; Kopie 14. Jh., München, Bayerisches HStArch., Kloster Raitenhaslach Lit. 6a fol. 1'; Kopie 15. Jh., München, Bayerisches HStArch., Kloster Raitenhaslach Lit. 5 fol. 2'; Kopie 15. Jh., München, Bayerisches HStArch., Kloster Raitenhaslach Urk. 862 (Transsumpt von 1489 November 13).

Drucke: Monumenta Boica 6 S. 360-361 Nr. 3 (mit id. maii); Migne, PL 206 Sp. 1072-1073 Nr. 188 (nach Mon. Boica 6); Krausen, Urkunden Raitenhaslach S. 43-44 Nr. 45.

Reg.: JL 17199 (J 10508) (zu 1195 März 15 nach dem Druck in den Mon. Boica 6); Lang, Regesta Boicarum 1 S. 364; GP I S. 86 Nr. 6.

Kommentar

Die Urk. des Vogts von 1181 ist gedruckt in den Monumenta Boica 3 S. 115-116 Nr. 13, die Urk. des Erzbischofs von Salzburg ist verloren, vgl. Hauthaler/Martin, Salzburger UB 2 S. 745 D 84. Zur Sache vgl. Dumrath, Äbte Raitenhaslach S. 100 und Murauer, Papsttum und Salzburg S. 405. Zur Identifikation von Cidelare mit Margarethenberg in Burgkirchen vgl. Reitzenstein, Lexikon bayerischer Ortsnamen S. 160f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 1353, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/afcfbc0e-2b8d-4eea-bd50-82a694a668c7
(Abgerufen am 26.09.2018).