Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 98 von insgesamt 1387.

Cölestin III. befiehlt den Erzbischöfen und Bischöfen (archiepiscopis et episcopis), das Kloster Déols (Dolense monasterium) (Erzd. Bourges), das nullo mediante dem hl. Petrus und der Römischen Kirche gehört und vielerlei Unrecht zu erdulden habe, mit dessen Brüdern und Gütern in ihren Schutz zu nehmen, dem Kloster unter Ausschluß der Appellation Gerechtigkeit widerfahren zu lassen und auf Bitten der Brüder diesen alle kirchlichen Sakramente zu erteilen ungeachtet irgendwelcher am Apostolischen Stuhl hiergegen impetrierter Schreiben.

Originaldatierung:
Dat. Rome apud sanctum Petrum id. iun. pont. a. 1.
Incipit:
Quamvis universa loca religiosa fovere

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 18. Jh., Tours, Arch. dép. Indre-et-Loire, 1 Mi 2 p. 49 (Bullaire de l’abbaye de Déols von 1735, Stein, Bibliographie Nr. 1131 bis).

Druck: Wiederhold, PUU Frankreich 5 S. 161 Nr. 147 = Acta Rom. pont. 7 S. 579.

Reg.: – .

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Wiederhold, PUU Frankreich 5 S. 12 = Acta Rom. pont. 7 S. 430 und Barbiche, Actes pontificaux 1 S. 143 Anm. 4. – Unter Wegfall des Passus über die Spendung der Sakramente wird dieses Mandat von Cölestin III. 1193 August 16 wiederholt, vgl. Reg. 890.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 98, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/ad8598af-71cc-4717-9c2c-d0e19f658259
(Abgerufen am 22.10.2018).