Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 48 von insgesamt 1387.

Cölestin III. bestätigt Abt (Gerhard) und den Brüdern von (St-Corneille) in Compiègne (abbati et fratribus Compendiensis ecclesie) (D. Soissons) auf deren Bitten das Priorat St-Pierre in Compiègne (prioratum sancti Petri Compendiensis) mit seinen Pertinenzen sowie den Zehnten in Cuisles (de Cuisia), wie er in der Urkunde des Erzbischofs W(ilhelm) von Reims, des Kardinals von S. Sabina (W. Remensis archiepiscopi, sancte Sabine cardinalis), festgehalten ist.

Originaldatierung:
Dat. Rome apud sanctum Petrum 16 kal. iun. pont. a. 1.
Incipit:
Iustis petentium desideriis dignum est

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 13. Jh., Paris, Arch. nat., LL 1622 fol. 56 (Cart. blanc von St-Corneille de Compiègne, Stein, Bibliographie Nr. 1022); Kopie 13. Jh., Compiègne, Bibl. mun., Ms. 41 fol. 17 (Cart. rouge von St-Corneille de Compiègne, Stein, Bibliographie Nr. 1023, Le Braz, Cartulaires /13/ S. 102f.).

Drucke: Morel, Cartulaire Compiègne 1 S. 296-297 Nr. 195; Lohrmann, PUU Frankreich 7 S. 627 Nr. 319 (beide Teildrucke unter Verweis auf die VU Clemens’ III.).

Reg.: JL 16699 (nach der Überlieferung in Paris); Marsy, Fragments St-Corneille S. 464 Nr. 33.

Kommentar

Zu St-Corneille und seiner Überlieferung vgl. Lohrmann, PUU Frankreich 7 S. 204-211, wo diese Urk. S. 209 Nr. *69 und S. 213 Nr. *2 verzeichnet wird, sowie Becquet, Abbayes et Prieurés 18: Beauvais S. 135-141. – VU ist die Urk. Clemens’ III. von 1191 Januar 13 (Böhmer-Schmidt, Papstregesten Clemens’ III. Nr. 1007). Eine einschlägige Urk. des Erzbischofs Wilhelm konnte nicht nachgewiesen werden.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 48, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/ad5ca3e7-39f1-4fdb-b1ac-42b1c0c4e6c7
(Abgerufen am 21.07.2018).