Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 58 von insgesamt 1387.

Cölestin III. befiehlt Abt (Peter) von Oña (Oniensis abbas) (D. Burgos) aufgrund der Klage des Bischofs (Marinus) von Burgos (Burgensis episcopus), dessen bischöflichen Rechte zur Gänze zu wahren, auch wenn diese schon von den Vorgängern des Abtes durch deren Nachlässigkeit gemindert worden sein sollten, und dem Bischof die schuldige Reverenz zu erweisen.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erwähnt im Mandat Cölestins III. von 1191 Mai 20 (Reg. 59).

Reg.: Iberia Pont. I S. 86 Nr. *163.

Kommentar

Die Datierung folgt der Annahme, daß dieses Mandat gleichzeitig mit dem genannten Mandat Cölestins III. an die Bischöfe Gonzalo von Segovia, Aldericus von Palencia und Martin von Osma ausgestellt wurde. Zur Sache vgl. dort den Kommentar.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 58, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a93ed331-dcce-4392-b9ad-d652f4504b63
(Abgerufen am 23.10.2018).