Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 789 von insgesamt 1387.

Cölestin III. bestätigt dem Abt und dem Konvent von Pontigny (abbati et conventui Pontiniacensi) (D. Auxerre) auf deren Bitten das von Theobald von Troyes (a Theobaldo Trecense) geschenkte Haus, wie dies Erzbischof W(ilhelm) von Reims, Kardinal von S. Sabina und päpstlicher Legat, als damaliger Erzbischof von Sens (G. Remensem archiepiscopum sancte Sabine cardinalem apostolice sedis legatum tunc vero Senonensem archiepiscopum) bekräftigt hat.

Originaldatierung:
Dat. Lat. non. maii pont. a. 3.
Incipit:
Viros religiosos diligere et illorum

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Auxerre, Arch. dép. Yonne, H 1403; Kopie 13. Jh., Paris, Bibl. nat., Ms. lat. 9887 (Cartulaire de Pontigny, Stein, Bibliographie Nr. 3061).

Drucke: Hylzen, Pontigny S. 339-340; Garrigues, Cartulaire Pontigny S. 391 Nr. 415.

Reg.: JL 16993.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Wiederhold, PUU Frankreich 5 S. 20 = Acta Rom. pont. 7 S. 438. – Eine einschlägige Urk. des Erzbischofs von Reims konnte nicht nachgewiesen werden.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 789, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a6a4a4a8-08e4-46f3-a50f-c59dab2b5d4a
(Abgerufen am 25.09.2018).