Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 166 von insgesamt 1387.

Cölestin III. entbindet den französischen König Philipp II. August von seinem Kreuzzugsgelübde und übergibt ihm Palmzweige und Kreuze.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., vgl. den Kommentar.

Reg.: – .

Kommentar

Der französische König trat bald nach dem Fall von Akkon (11. Juli 1191) die Heimreise aus dem hl. Land an und gelangte über Sizilien nach Rom. Nach dem Bericht bei Roger von Howden, Chronik, ed. Stubbs 3 S. 167 empfing ihn der Papst ehrenvoll und gewährte ihm acht Tage Gastfreundschaft. Während dieses Aufenthalts gelang es Philipp II. August, zusammen mit seinen Bgleitern von seinem Kreuzzugsgelübde entbunden zu werden und durch die Übergabe von Palmzweigen und Kreuzen sogar die Anerkennung einer vollbrachten Pilgerfahrt zu erlangen: Cölestin III. ... et pro amore Dei et suo, novum fecit remedium peregrinis: scilicet, quod eum, et omnes qui cum eo venerunt, vel post eum venerunt, absolvit a voto suo et ab itinere professionis Ierosolimitane; et licet votum non solvissent, tamen palmas eis distribuit, et cruces collis eorum suspendit, statuens quod essent peregrini. In den Gesta regis Henrici secundi, ed. Stubbs 2 S. 228f. wird der Aufenthalt des Königs in Rom und sein Besichtigungsprogramm (vgl. hierzu Bolgia, Relic Policy S. 237f.), nicht jedoch die Absolution von seinem Gelübde erwähnt: Cum autem Philippus rex Franciae venisset, Coelestinus papa recepit eum et suos cum summo honore et reverentia, exhibens ei et suis per octo dies, quicquid eis fuit necessarius in expensis .... et ostendit regi Franciae et suis capita apostolorum Petri et Pauli et Veronicam ... Zur Sache vgl. Cartellieri, Philipp II. August 2 S. 251-257, Richard, Philippe Auguste, la croisade et le royaume S. 411-424 und Berg, Richard Löwenherz S. 174.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 166, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a483f34c-1e57-4678-bf25-9bd92650c63f
(Abgerufen am 22.07.2018).