Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 1065 von insgesamt 1387.

Cölestin III. beauftragt Bischof Huguccio von Ferrara (Ugicio Ferrariensis episcopus) mit der Untersuchung und Beilegung des durch Appellation an den Papst gelangten Streits zwischen den Kanonikern von S. Lorenzo in Imola und dem Abt von S. Donato (in Imola) (inter canonicos sancti Laurentii de Imola et abbatem sancti Donati) um den Besitz, den der Abt der Kirche S. Paolo, die bei der Kirche S. Lorenzo gelegen ist (ad ecclesiam sancti Pauli prope ecclesiam sancti Laurentii sitam), übertragen wollte.

Überlieferung/Literatur

Überl.: Dep., erwähnt im Urteil des Bischofs von 1194 April 20 (Zaccaria, Series episcoporum Forocorneliensium1 S. 210-211, Gaddoni/Zaccherini, Chartularium Imolense 2 S. 250-251 Nr. 701).

Reg.: IP V S. 170 Nr. *1 (zu 1194).

Kommentar

Erwähnt wird dieser Streit und seine Beilegung auch bei Manzoni, Episcoporum Corneliensium historia S. 135.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 1065, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a44e8fd9-a67d-42e1-b3f9-03bc7033bfd1
(Abgerufen am 26.09.2018).