Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 229 von insgesamt 1387.

Cölestin III. bestätigt Abt Roger und dem Konvent von St Augustine in Canterbury (Rogero abbati et conventui sancti Augustini Cantuariensis) aufgrund ihrer Bitten wie Lucius (III.) die von Alexander (III.) gefällte Entscheidung bezüglich der Abtweihe sowie die Freiheiten des Klosters, unbeschadet des Streites um ihre Echtheit.

Originaldatierung:
Dat. Rome apud sanctum Petrum 4 kal. dec. pont. a. 1.
Incipit:
Quanto specialius monasterium vestrum ad

Überlieferung/Literatur

Überl.: Kopie 13. Jh., London, Brit. Lib., Cotton Julius D II fol. 63 (ohne Datum) (Cart. von St Augustine’s, Davis, Medieval cartularies Nr. 192); Kopie 13. Jh., London, Brit. Lib., Cotton Claudius D X fol. 29' (Red Book, Davis, Medieval cartularies Nr. 193).

Druck: Holtzmann, PUU England 1 S. 577 Nr. 281 (Teildruck unter Verweis auf die VU Lucius’ III.).

Reg.: JL *16783 (zu 1191 nach der Erwähnung bei Thorne) (J 10339).

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Holtzmann, PUU England 1 S. 73. – VU ist die genannte Urk. Lucius’ III. von 1182 Mai (Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius’ III. 1 Nr. 246). Die erwähnte Entscheidung Alexanders III. erfolgte in dessen Urk. von 1178 April 3 (JL 13039, Migne, PL 200 Sp. 1168 Nr. 1344). Erwähnt wird eine Urk. Cölestins III. mit diesem Inhalt auch bei William Thorne, Chronica S. Augustini Cantuariae, ed. Twysden Sp. 1839, wobei es sich aber nicht entscheiden läßt, ob Thorne hierbei diese Urk. oder Reg. 224 im Auge hatte.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 229, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a29b70af-a3ae-48c3-8826-8caa52e4bbd4
(Abgerufen am 25.09.2018).