Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,5

Sie sehen den Datensatz 358 von insgesamt 1387.

Cölestin III. nimmt Abt Wilhelm und die Brüder des Klosters Cîteaux (Willelmo abbati monasterii Cisterciensis eiusque fratribus) (D. Chalon-sur-Saône) auf deren Bitten in den päpstlichen Schutz, befreit sie vom Zehnten bei Eigenbau und für Tierfutter, gewährt das Aufnahmerecht, verbietet, nach abgelegter Profeß das Kloster unerlaubt zu verlassen, und gestattet, ein kanonisches Urteil gegen jene Mönche oder Konversen zu fällen, die nicht zurückkehren, untersagt, innerhalb eines Umkreises von einer Meile um ihr Kloster Sakralbauten zu errichten ohne ihre Zustimmung und die des Diözesanbischofs vorbehaltlich päpstlicher Privilegien, verbietet, über den Abt und die Brüder Interdikt oder Exkommunikation zu verhängen, setzt fest, daß der Bischof sich bei der Entgegennahme des Gelübdes mit den Formen und Gebräuchen zufriedengibt, die innerhalb ihres Ordens üblich sind, berechtigt den Abt, falls der Diözesanbischof sich nach dreimaligem angemessenem Ersuchen weigert, ihn zu benedizieren, die Weihe der eigenen Novizen vorzunehmen und sein Amt zu führen, bis der Bischof einlenkt, erlaubt bei Vakanz des Bischofsstuhls den Empfang von Weihen und Ordinationen durch beliebige Bischöfe, verbietet, sie zur Teilnahme an Synoden oder Gerichtsverfahren zu zwingen oder sie einem weltlichen Gericht zu unterwerfen, verbietet, daß Leute oder Händler des Klosters mit dem Interdikt oder der Exkommunikation belegt werden wegen ihrer Hilfe für das Kloster an Feiertagen oder daß über Wohltäter des Klosters wegen ihrer Leistungen für das Kloster Interdikt oder Anathem verhängt werden, gebietet Frieden und untersagt Verbrechen in ihren Klausuren und Grangien.

Originaldatierung:
Dat. Rome apud sanctum Petrum pm. Egidii s. Nicolai in carcere Tulliano diaconi cardinalis 15 kal. mar. ind. 10 inc. 1192 pont. a. 1.
Incipit:
Religiosam vitam eligentibus apostolicum convenit
Unterschriften:
  • Celestinus catholice ecclesie episcopus Albinus Albanensis ep.
  • Iohannes Prenestinus ep.
  • Pandulfus presb. card. basilice XII apostolorum
  • Melior presb. card. ss. Iohannis et Pauli
  • Iohannes s. Clementis. card. et Tuscanensis ep.
  • Romanus presb. card. s. Anastasie
  • Hugo presb. card. tit. ss. Silvestri et Martini tit. Equitii
  • Iohannes presb. card. s. Stephani in Celio monte
  • Gratianus diac. card. ss. Cosme et Damiani
  • Gerardus diac. card. s. Adriani
  • Soffredus diac. card. s. Marie in via lata
  • Bernardus diac. card. s. Marie Nove
  • Gregorius diac. card. s. Marie in Aquiro
  • Gregorius diac. card. s. Georgii ad velum aureum
  • Lotharius diac. card. ss. Sergii et Bacchi
  • Nicolaus diac. card. s. Marie in Cosmedin

Überlieferung/Literatur

Überl.: Orig., Dijon, Bibl. com., Ms. 942 (Baudot n. 1); Kopie 13. Jh., Lissabon, Bibl. nac., Codices de Alcobaça 187 (142) p. 227-229 (gekürzt, ohne Datum und Unterschriften); Kopie 13. Jh., Lissabon, Arch. nac. da Torre do Tombo, Colecção Especial, Caixa 15 Nr. 1 fol. 15 (Fragment); Kopie 13. Jh., Oxford, Keble College, Ms 36 fol. 149' (Regula S. Benedicti et consuetudines ordinis Cisterciensis); Kopie 14. Jh., Dijon, Bibl. com., Ms. 598 (352) p. 113 (Liber privilegiorum, Stein, Bibliographie Nr. 960).

Druck: Wiederhold, PUU Frankreich 2 S. 91-92 Nr. 67 = Acta Rom. pont. 7 S. 237-238 (nur Druck der Adresse, der Unterschriften und des Datums unter Verweis auf das Privileg Alexanders III. von 1165 Februar 2, JL 11151, Pflugk-Harttung, Acta 1 S. 236-238 Nr. 254).

Reg.: JL 16821; Pflugk-Harttung, Beiträge S. 117 Nr. 271; Chauvin, Papauté S. 347 Nr. 35.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Wiederhold, PUU Frankreich 2 S. 9f. = Acta Rom. pont. 7 S. 155f., Erdmann, PUU Portugal S. 64 und S. 121 sowie Parkes, Manuscripts Keble College S. 139.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,5 n. 358, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a1faa12d-a67d-4c34-97a5-92bed40e3c8e
(Abgerufen am 21.07.2018).