Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,4

Sie sehen den Datensatz 8 von insgesamt 1350.

Clemens III. schreibt Dekan P(eter) und den Brüdern von St-Germain l'Auxerrois (in Paris) (P. decano et fratribus sancti Germani Autisiodorensis) aufgrund des an ihn gelangten Berichts, wonach es zwischen ihnen und den Kanonikern von Ste-Opportune (in Paris) (canonicos sancte Oportune) um gewisse Dinge zu einem lang andauernden Streit gekommen sei, vor dessen Entscheidung die Kanoniker von Ste-Opportune eine (päpstliche) Bestätigung (des Streitgegenstandes) impetriert hätten; der Papst setzt wie Alexander (III.) und Gregor (VIII.) fest, daß derartige Schreiben, seien sie von diesen beiden Päpsten, von ihm, Clemens III., oder anderen ohne ihr Wissen oder gegen ihren Willen impetriert worden, kein Präjudiz darstellen dürfen.

Originaldatierung:
Dat. Pisis 5 kal. ian. ind. 6.
Incipit:
Inter vos et canonicos sancte

Überlieferung/Literatur

Orig., Paris, Arch. nat., L 554 A Nr. 10; Kopie 13. Jh., Paris, Arch. nat., LL 489 fol. 32' (Cart. de l'abbaye de St-Germain-l'Auxerrois).

Reg.: JL 16098.

Kommentar

Eine Abschrift dieser ungedruckten Urk. und der Entwurf zu einer Edition von Johannes Ramackers befinden sich in den Archivmappen der Pius-Stiftung im Deutschen Historischen Institut in Paris. Ebenfalls ungedruckt sind die erwähnten Urkk. Alexanders III. (JL 13531 von [1170-1180] November 25) und Gregors VIII. von wahrscheinlich 1187 November 11 (Böhmer-Schmidt, Papstregesten Urban III., Nr. 1359). Zum Streit zwischen den Parteien vgl. auch die Urkk. Clemens' III. vom gleichen Tag (Reg. 9 und Reg. 10).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,4 n. 8, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/e1be46ea-9b9d-409e-bd52-84982d5c5463
(Abgerufen am 18.08.2019).