Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,4

Sie sehen den Datensatz 14 von insgesamt 1350.

Clemens III. nimmt die Leprosen von Albert (leprosis de Encra) (D. Amiens) auf deren Bitten mit ihren Leuten und dem Ort Albert sowie allem Besitz in den päpstlichen Schutz und bestätigt insbesondere den Zehnten, den Robert le Pot und dessen Sohn, der Kleriker Jakob (Robertus le Pot et Iacobus clericus filius eius), mit Zustimmung des Diözesanbischofs (von Amiens) ihnen übertragen haben, sowie den Zehnten des Landes (de terris sartatoriis), den sie gleichfalls mit Zustimmung des Diözesanbischofs besitzen.

Originaldatierung:
Dat. Pisis 4 kal. ian. ind. 6.
Incipit:
Quanto vos omnipotens dominus gravius

Überlieferung/Literatur

Kopie 19. Jh., Amiens, Bibl. Louis Aragon, Ms. 1264 (Abschrift von 1889 Juni 9).

Druck: Ramackers, PUU Frankreich 4, S. 464 Nr. 310.

Reg.: – .

Kommentar

Zur Überlieferung, die nicht überprüft werden konnte, vgl. Ramackers, PUU Frankreich 4, S. 19. – Albert im Dép. Somme hieß bis ins 17. Jh. Ancre.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,4 n. 14, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/d9bd13b5-7551-4cca-86b3-841a3d572cd6
(Abgerufen am 28.02.2020).