Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,4

Sie sehen die Regesten 101 bis 150 von insgesamt 1350

Anzeigeoptionen

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 101

(1188) Februar 20, Rom, Lateran

Clemens III. schreibt Abt Hugo und dem Konvent von Cluny (Hugoni abbati et conventui Clun.) (D. Mâcon), deren Kloster im Recht des hl. Petrus steht und nullo mediante der Römischen Kirche gehört, aufgrund des an ihn gelangten Berichts, wonach Graf P(eter) von Nevers (nobilis vir P. Nivernensis...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 102

(1188) Februar 20, Rom, Lateran

Clemens III. schreibt dem Prior und den Mönchen von St-Étienne in Nevers (priori et monachis sancti Stephani Nivernensis), das zum Kloster Cluny (monasterium Cluniacense) (D. Mâcon) gehört, aufgrund des an ihn gelangten Berichts, wonach sie von Graf (Peter) von Nevers (Nivernensis comes) viel...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 103

(1188) Februar 21, Rom, Lateran

Clemens III. schreibt Abt (Ralph) und den Mönchen von St Benet of Hulme (abbati et monachis de Hulmo) (D. Norwich) aufgrund ihres Berichts, wonach die Inhaber ihrer Kirchen diese unter Zurückbehaltung einer Pension ihren Söhnen überlassen, und erklärt derartige Überlassungen für ungültig, auch...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 104

(1188) Februar 23, Rom, Lateran

Clemens III. schreibt Bischof (Theobald) von Nevers und Bischof (Hugo) von Auxerre (Nivernensi et Autissiodorensi episcopis), es sei ihm berichtet worden, daß bei der Vereinbarung zwischen dem Prior und den Mönchen von St-Étienne in Nevers und Graf (Peter) von Nevers und dessen Ehefrau Agnes (i...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 105

1188 Februar 24, Rom, Lateran

Clemens III. nimmt Bischof Siegfried von Kammin (Sifrido Kaminensi episcopo) auf dessen Bitten mit seiner Kirche, die im Recht des hl. Petrus steht, in den päpstlichen Schutz, bestätigt den genannten Besitz, setzt fest, daß der Bischofssitz aus der Stadt Wollin (civitas, que Wolyn dicitur), die...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 106

(1188) Februar 25, Rom, Lateran

Clemens III. schreibt den Erzbischöfen und Bischöfen, in deren Diözesen Priorate und Obödienzen des Klosters Cluny (archiepiscopis et episcopis in quorum parochiis prioratus et obedientie ecclesie Cluniacensis) (D. Mâcon) liegen, und verbietet, von diesen ungerechtfertigte Prokurationen zu...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 107

1188 Februar 25, Rom, Lateran

Clemens III. nimmt Abt Eustachius und die Brüder des Klosters St-Amand-les-Eaux (Eustachio abbati monasterii sancti Amandi eiusque fratribus) (D. Tournai) auf deren Bitten wie Paschal (II.) und Urban (III.) in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Benediktinerregel und den genannten Besitz,...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 108

1188 Februar 26, Rom, Lateran

Clemens III. bestätigt Abt Hugo und den Brüdern des Klosters Cluny (Hugoni abbati Cluniacensis monasterii eiusque fratribus) (D. Mâcon) wie Eugen (III.) und Urban (III.) den Besitz des Klosters Baume-les-Messieurs (Balmense monasterium) (Erzd. Besançon) mit allen Pertinenzen, bekräftigt die...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 109

1188 Februar 26, Rom, Lateran

Clemens III. nimmt Abt Hugo und die Brüder von Cluny (Hugoni abbati monasterii sancti Petri Cluniacensis eiusque fratribus) (D. Mâcon), deren Kloster nullo mediante der Römischen Kirche gehört, auf deren Bitten wie Alexander (III.) und Urban (III.) in den päpstlichen Schutz, bestätigt die...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 110

1188 Februar 26, Rom, Lateran

Clemens III. nimmt Abt Hugo und die Brüder von Cluny (Hugoni abbati Cluniacensi eiusque fratribus) (D. Mâcon), das seit seiner Gründung im eigenen Recht des Apostolischen Stuhls steht, wie Johannes XI., Johannes XIX., Agapit II., Benedikt VI., Benedikt VII., Leo VII., Leo IX., Gregor VI.,...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 111

1188 Februar 27, Rom, Lateran

Clemens III. nimmt Abt Hugo und die Brüder des Stifts Notre-Dame von Flabémont (in Tignécourt) (Hugoni abbati ecclesie sancte Marie de Flabonis montis eiusque fratribus) (D. Toul) auf deren Bitten in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Augustinerregel, die Institution der Prämonstratenser...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 112

(1188) Februar 27, Rom, Lateran

Clemens III. schreibt Abt Hugo und dem Konvent von Cluny (Hugoni abbati et conventui Cluniacensi) (D. Mâcon), daß das Kloster S. Benedetto (in Polirone) (beati Benedicti monasterio) von seinem Vorgänger Gregor VII. an Abt Hugo von Cluny (Hugoni Cluniacensi abbati) und dessen Nachfolger...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 113

(1188) Februar 27, Rom, Lateran

Clemens III. schreibt Abt Hugo und dem Konvent von Cluny (Hugoni abbati et conventui Clun.) (D. Mâcon), deren Kloster nullo mediante der Römischen Kirche gehört, er habe den Urkunden des damaligen Grafen S(tephan) von Blois und dessen Ehefrau A(dela) (S. quondam comitis Blesensis et A. uxoris...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 114

(1188) Februar 28, Rom, Lateran

Clemens III. schreibt den Äbten (Gottschalk) von Vaucelles (bei Crèvecœur-sur-l'Escaut) (D. Cambrai), (Gerhard) von St-Sépulcre (in Cambrai) und (Hubert) von St-Aubert (in Cambrai (Valcellensis, sancti Sepulcri et sancti Oberti abbatibus) aufgrund der Klage des Abts (Lambert) und der Brüder von...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 115

(1187 – 1188 Februar)

Clemens III. befiehlt den Genuesen (Ianuensis) mit dem Rat seiner Brüder, der Kardinäle, daß tausend ihrer Bürger, die die Pisaner (Pisani) auswählen, den Frieden zwischen den beiden Städten beschwören.

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 116

(1187 – 1188 Februar)

Clemens III. befiehlt mit dem Rat seiner Brüder, der Kardinäle, den Pisanern (Pisanis), daß tausend ihrer Bürger, die die Genuesen auswählen, den Frieden zwischen den beiden Städten beschwören.

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 117

(1188) März 1, Rom, Lateran

Clemens III. befiehlt den Erzbischöfen, Bischöfen, Äbten, Dekanen und anderen kirchlichen Prälaten (archiepiscopis, episcopis et ... abbatibus, decanis aliisque ecclesiarum prelatis), diejenigen, die gewaltsam gegen die Brüder von Cluny (fratres Cluniacenses) (D. Mâcon) oder deren Konversen...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 118

(1188) März 1, Rom, Lateran

Clemens III. bestätigt den Priestern und Klerikern der Kongregation St-Michel in Corbie (presbiteris et clericis de congregatione sancti Michaelis de Corbeia) (D. Amiens) auf deren Bitten ihren Besitz.

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 119

1188 März 2, Rom, Lateran

Clemens III. nimmt den Abt und die Brüder von Notre-Dame in Hérivaux (abbati ecclesie beate Marie de Herivalle eiusque fratribus) (D. Paris) auf deren Bitten mit ihrem Stift in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Augustinerregel und die Institution der Brüder von St-Victor in Paris (instituti...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 120

1188 März 2, Rom, Lateran

Clemens III. nimmt Erzbischof Guido von Sens (Guidoni Senonensi archiepiscopo) auf dessen Bitten wie Hadrian (IV.), Alexander (III.) und Lucius (III.) in den päpstlichen Schutz, bestätigt den genannten Besitz und die erwähnten Rechte sowie die alten Gewohnheiten seiner Kirche, erklärt wie schon...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 121

(1188) März 3, Rom, Lateran

Clemens III. schreibt allen Bischöfen (universis episcopis), daß die Freiheit, für die Ordination den Bischof frei zu wählen, die Prior Hugo, päpstlichem Subdiakon, und dem Konvent von S. Maria di Reno (in Bologna) (Hugoni priori subdiaconi nostro et conventui sancte Marie de Reno) schon früher...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 122

(1188 März 3)

Clemens III. befiehlt Abt (Peter) von Oña (Oniensis abbas) (D. Burgos) aufgrund der Klage des Bischofs (Marinus) von Burgos (Burgensis episcopus), dessen bischöflichen Rechte zur Gänze zu wahren, auch wenn diese schon von den Vorgängern des Abtes durch deren Nachlässigkeit gemindert worden sein...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 123

(1188) März 3, Rom, Lateran

Clemens III. schreibt den Bischöfen (Martin) von Sigüenza, (Gonzalo) von Segovia und (Manricus) von León (Seguntino, Secobiensi et Legionensi episcopis) aufgrund der Klage des Bischofs (Marinus) von Burgos (Burgensis episcopus), wonach Abt (Peter) von Oña (Oniensis abbas) (D. Burgos) unter...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 124

(1188) März 4, Rom, Lateran

Clemens III. bestätigt Bischof (Richard) von Huesca (Oscensi episcopo) die von Papst Eugen (III.) gefällte und von Alexander (III.) bestätigte Entscheidung im Streit zwischen den Kirchen von Huesca und Lleida (Lérida) (Roda) (inter tuam et Rotensem ecclesias) um die Kirchen von Barbastro,...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 125

(1188) März 5, Rom, Lateran

Clemens III. bestätigt Abt Hugo und dem Konvent von Cluny (Hugoni abbati et conventui Clun.) (D. Mâcon) auf deren Bitten die Siedlung Santin (villam Santin), die der Adlige von Spire (vir nobilis de Spire) dem jetzigen (Kardinal-)bischof Theobald von Ostia (und Velletri), ihrem damaligen Abt (T...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 126

(1188) März 7, Rom, Lateran

Clemens III. gestattet dem Prior und den Mönchen von St-Martin-des-Champs (in Paris) (priori et monachis sancti Martini de Campis) auf deren Bitten, die Zehnten ihrer Kirchen aus Laienhand zurückzukaufen, ohne sie dem Besitz der jeweiligen Kirche zu entziehen, und gewährt ihnen das Recht, daß...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 127

1188 März 9, Rom, Lateran

Clemens III. nimmt den Abt und die Kanoniker von Notre-Dame in Vicoigne (abbati sancte Marie in Viconia eiusque fratribus) (D. Arras) wie Innocenz (II.), Eugen (III.), Hadrian (IV.) und Alexander (III.) in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Augustinerregel, die Institution der...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 128

1188 März 11, Rom, Lateran

Clemens III. nimmt Abt Theobald und die Brüder des Klosters S. Maria di Falleri (Tebaldo abbati monasterii Fallerensis eiusque fratribus) (D. Civita Castellana) wie Lucius (III.) in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Benediktinerregel und die Institution der Zisterzienser sowie den genannten...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 129

(1188) März 12, Rom, Lateran

Clemens III. bestätigt Äbtissin Agnes und den Schwestern des Klosters S. Maria di Campo Marzio (in Rom) (Agneti abbatisse ac sororibus s. Marie de Campo Martis) wie Urban (III.) das Urteil, das die Rektoren der Fraternitas Romana (rectoribus Romane fraternitatis), denen sein Vorgänger Lucius...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 130

(1188) März 12, Rom, Lateran

Clemens III. bestätigt Prior (Matthäus) und dem Konvent von Bradenstoke (priori et conventui de Bradenestoke) (D. Salisbury) auf deren Bitten den Besitz der Kirchen von Lyneham, Wilcot und North Aston (ecclesias vestras de Lynham de de Wylcote et de Northaston.) mit ihren Pertinenzen zum...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 131

(1188) März 12, Rom, Lateran

Clemens III. erlaubt dem Meister und den Brüdern der Johanniter (magistro et fratribus Hospitalis), ihre Brüder, die nicht namentlich mit dem Interdikt oder der Exkommunikation belegt sind, und denen entgegen der ihnen erteilten Privilegien von Prälaten das Begräbnis verweigert wird, bei ihren...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 132

(1188) März 13, Rom, Lateran

Clemens III. schreibt Abt (Stephan) von Ste-Geneviève in Paris, Domdekan H(erveus) und Domkanoniker Magister Jo(hannes) von Paris (abbati sancte Genofeve, H. decano et magistro Io. canonico Parisien.) aufgrund der Klage der Kanoniker von St-Frambourg (in Senlis) (canonicis sancti Frambaldi),...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 133

(1188) März 15, Rom, Lateran

Clemens III. bestätigt Abt Garinus und dem Konvent von St Albans (Garino abbati et conventui sancti Albani) (D. Lincoln) den zwischen ihnen und der Kirche von Lincoln (ecclesiam Lincolniensem et capitulum eius) geschlossenen Vertrag über gewisse Gewohnheiten und Forderungen Lincolns.

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 134

(1188) März 15, Rom, Lateran

Clemens III. bestätigt Abt Garinus und den Brüdern von St Albans (Garino abbati et fratribus sancti Albani) (D. Lincoln) wie Alexander (III.) ihre Freiheiten und Rechte, insbesondere die vom Apostolischen Stuhl verliehenen, verfügt, daß kein Erzbischof, Bischof oder anderer kirchlicher Prälat...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 135

(1188) März 15, Rom, Lateran

Clemens III. befiehlt den englischen Bischöfen, in deren Diözesen Kirchen des Klosters St Albans (D. Lincoln) liegen (episcopis, in quorum episcopatibus ecclesie sancti Albani consistunt), das Präsentationsrecht des Abts und der Brüder des Klosters zu beachten und den von diesen Präsentierten...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 136

(1188) März 15, Rom, Lateran

Clemens III. ermahnt König (Alfons II.) von Aragón (Arragonen. regi), den Templern (fratres militie Templi) die Besitzungen, die der König und dessen Vater (Graf Raimund Berengar IV. von Barcelona) (a patre tuo) diesen übergeben hat, die diesen aber entzogen und teilweise anderen überlassen...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 137

(1187 – 1188 März 17)

Clemens III. bestätigt Erzbischof Hugo von Genua (Ugoni Ianuensi archiepiscopo) wie Innocenz (II.), der die Kirche von Genua zur erzbischöflichen Würde erhoben habe, und Alexander (III.) mit dem Rat seiner Brüder, der Kardinäle, diese Würde, unterstellt die drei Bistümer Mariana, Nebbio (jetzt...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 138

1188 März 17, Rom, Lateran

Clemens III. nimmt Bischof Rodericus von Calahorra (Roderico Calagurritano episcopo) auf dessen Bitten wie Alexander (III.) in den päpstlichen Schutz, bestätigt den Besitz und unterstellt insbesondere wie seine Vorgänger Paschal (II.), Lucius (II.), Eugen (III.), Hadrian (IV.) und Alexander...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 139

1188 März 17, Rom, Lateran

Clemens III. nimmt Abt Guilermo und die Brüder von Oliva (Guillermo abbati sancte Marie de Oliva eiusque fratribus) (D. Pamplona) auf deren Bitten in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Benediktinerregel und die Institution der Zisterzienser sowie ihren Besitz, insbesondere das Kloster...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 140

1188 März 17, Rom, Lateran

Clemens III. nimmt Prior Hugo von S. Maria di Reno (in Bologna) und dessen Brüder (Hugoni priori ecclesie sancte Marie de Reno eiusque fratribus) auf deren Bitten in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Augustinerregel und den genannten Besitz, darunter die Kirche S. Prassede (in Rom) (ecclesi...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 141

(1188) März 17, Rom, Lateran

Clemens III. befiehlt dem Prior von Faversham (Erzd. Canterbury) und Meister Feraminus (des Hospitals St James in Canterbury) (priori de Faversham et magistro Farremanno [Firmino, Feramino]), gegen die Invasoren und Schädiger des Konvents von Christ Church in Canterbury (ecclesie Cantuariensis)...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 142

(1188) März 17, Rom, Lateran

Clemens III. schreibt den Äbten und Brüdern des Prämonstratenserordens (abbatibus et fratribus Premonstratensis ordinis), verbietet, von ihnen Zehnte für Neubrüche bei Eigenbau zu fordern, und bestätigt wie Urban (III.) ihre Novalzehnten in der Pfarrei Firmitas (infra parochiam de Firmitate) im...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 143

1188 (März 17?), Rom, Lateran

Clemens III. nimmt Abt Albert und die Brüder von Notre-Dame in Moncetz-l'Abbaye (Alberto abbati sancte Marie de Moncellis eiusque fratribus) (D. Châlons-en-Champagne) auf deren Bitten mit ihrem Stift in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Augustinerregel und die Institution der...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 144

1188 März 18, Rom, Lateran

Clemens III. nimmt den Prior und die Brüder von Notre-Dame in Gournay-sur-Marne (priori ecclesie sancte Marie de Gornaio) (D. Paris) auf deren Bitten in den päpstlichen Schutz, bestätigt den genannten Besitz sowie die Schenkung der Mathilde von Pomponne (nobilis mulieris Matildis de Pomponia),...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 145

(1188) März 18, Rom, Lateran

Clemens III. beauftragt die Erzbischöfe, Bischöfe, Äbte, Prioren, Archidiakone, Dekane, Priester und sonstigen kirchlichen Prälaten (archiepiscopis, episcopis et ... abbatibus, prioribus, archidiaconis, decanis et aliis ecclesiarum prelatis), gegen jene vorzugehen, die trotz des den Templern (f...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 146

1188 März 19, Rom, Lateran

Clemens III. schreibt Garnerius, dem Prior der Johanniter in England, und dessen Brüdern (Cauerio priori hospitalis Ierosolimitani in Anglia et ceteris fratribus eiusdem hospitalis) und nimmt auf deren Bitten wie Alexander (III.) das Hospital Holy Cross außerhalb von Winchester (hospitalem...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 147

(1188) März 19, Rom, Lateran

Clemens III. gestattet den Johannitern (fratribus Hospitalis), vakante Kirchen für zwanzig Tage in ihren Händen zu halten.

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 148

(1187 – 1188 März 20)

(Clemens III.) gestattet Jacobina de Boncis (Iacobina de Boncis) die Errichtung einer Kirche auf der Insel Murano (bei Venedig) (in capite Muriani) (D. Torcello) zu Ehren der hl. Jungfrau Maria, aller Heiligen und des Apostels Jakob (ad laudem dei et beatissime Marie semper virginis et omnium...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 149

1188 März 20, Rom, Lateran

Clemens III. nimmt Abt Hugo von Prémontré (D. Laon) und die übrigen Äbte und Kanoniker des Prämonstratenserordens (Hugoni abbati Premonstratensi et ceteris abbatibus et canonicis Premonstratensis ordinis) auf deren Bitten in den päpstlichen Schutz, bestätigt wie Alexander (III.), Lucius (III.)...

Details

Clemens III. - RI IV,4,4,4 n. 150

(1188) März 20, Rom, Lateran

Clemens III. schreibt Bischof (Johannes) von Norwich (Norwycensi episcopo) aufgrund der Klage des Priors und Konvents von Binham (prior et conventus de Binham) (D. Norwich), wonach ihnen der A. von Babingley (A. de Babingl.) und andere, die dem Bischof namentlich genannt werden, ihre...

Details