Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 359 von insgesamt 1551.

Urban III. teilt dem Klerus, comes M(artin) und dem Volk von Split (clero, nobili viro M. comiti et populo Spalatensi) mit, daß der Kanoniker und Richter B. von Split (B. canonicus ecclesie vestre et iudex) und Erzbischof P(eter von Split) (P. archiepiscopus vester) zu seinem Vorgänger Lucius (III.) gekommen seien, um Klage zu führen wegen des Unrechts, das sie wegen des Bistums Hvar (super episcopatu Pharensi) zu erleiden hätten; da der Bischofsitz von Zadar (Zara) (Jaderensis ecclesia) vakant sei und somit das Bistum Hvar nicht wie von ihnen gewünscht ihrer Kirche bestätigt werden könne, soll der derzeitige Zustand unverändert beibehalten bleiben; der Papst befiehlt, sich mit den Boten der Gegenpartei am Apostolischen Stuhl einzufinden und das Urteil entgegenzunehmen, wenn der Bischofsitz von Zara wieder besetzt sei; Schreiben, die unter Verschweigen der Wahrheit vom Apostolischen Stuhl impetriert worden seien, dürfen kein Präjudiz darstellen.

Originaldatierung:
Dat. Verone 2 id. dec.
Incipit:
Cum venissent ad presentiam felicis

Überlieferung/Literatur

Drucke: Farlatus/Coletus, Illyricum sacrum 3 S. 245; Migne, PL, 202 Sp. 1332-1333 Nr. 2 (nach Farlatus/Coletus); Wenzel, Codex diplomaticus Arpadianus continuatus, Diplomataria 11 S. 152 Nr. 99 (nach Farlatus/Coletus, zu 1185); Kukuljevic-Sakcinski, Codex dipl. regni Croatie, 2 S. 226-227 Nr. 295 (zu 1185 Dezember 12); Smičiklas, Codex diplomaticus Croatiae 2, S. 197 Nr. 192 (zu 1185 Dezember 12).

Reg.: JL 15479 (zu 1185 Dezember 12) (J 9778).

Kommentar

Eine hs. Überlieferung dieser Urk. konnte nicht nachgewiesen werden. – Das in der Literatur allgemein angenommene Ausstellungsjahr 1185 scheint auf der Urk. Urbans III. mit dem gleichen Tagesdatum an Erzbischof Peter von Split (Reg. 360) zu beruhen, die ihrerseits allerdings nur wegen der kanzleiwidrigen und offenbar erst später hinzugefügten Angabe des ersten Pontifikatsjahrs zu 1185 gestellt wurde, vgl. den Kommentar zu Reg. 360. Für beide Urkk. kann also 1186 als Ausstellungsjahr nicht ausgeschlossen werden. – Lucius III. hatte einen Bischof von Hvar offenbar gegen den Willen des Erzbischofs Peter von Split geweiht, vgl. Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius' III. 2, Nr. 2395.. Zum Verhältnis zwischen Split und Hvar vgl. auch die Dekretale Lucius' III. Böhmer-Baaken-Schmidt I, Nr. 544. Zu comes Martin von Split und zur Bedeutung des comes-Titels vgl. Steindorff, Dalmatinische Städte S. 98-101, S. 115 und S. 118.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 359, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/fddc4218-9c0d-4925-9004-aebed6ef7416
(Abgerufen am 20.10.2018).