Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 1038 von insgesamt 1547.

Urban III. gestattet Bischof Albert von Vercelli das Tragen des Kardinaliciums an bestimmten Tagen.

Überlieferung/Literatur

Dep., erwähnt bei Cusano, Discorsi Vercelli S. 185 ('ornato della porpora et habito di cardinale') und Orsenigo, Vercelli sacra S. 15 ('ossia di portare l'abito cardinalizio [non pero il berretto] diebus festis 1 classis et solemnioribus fra l'anno, meno il giovedi e venerdi santo.')

Reg.: – .

Kommentar

Vgl. hierzu auch den Kommentar zu IP VI,2 S. 15 Nr. 36 (Reg. 916 von [1186-1187] August 9), wo auf die beiden genannten Quellenstellen verwiesen wird. Was mit dem Kardinalicium gemeint ist, ist unklar, vielleicht ist dabei an die cappa magna zu denken, vgl. Braun, Liturgische Gewandung S. 352f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 1037, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/fa95c3b4-26a7-495d-8c7d-34325b63d972
(Abgerufen am 16.07.2018).