Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 554 von insgesamt 1547.

(Urban III.) beauftragt Bischof G(ilbert Foliot) von London (G. ... Lundoniensis episcopus) mit der Untersuchung und Beilegung des Streits zwischen Abt W(alter) und dem Konvent von Westminster (abbatem W. et conventum Westm.) (D. London) einerseits und Magister Alexander, Vizearchidiakon und Kanoniker von Lincoln (magistrum Alexandrum vicearchidiaconum Lincoln. ecclesie canonicum), sowie den Klerikern Heinrich und Haketus (Henricum et Haketum clericos) andererseits um die Kirchen von Doddington und Thorponthe-Hill (super ecclesiis de Dodinton. et de Torp.).

Überlieferung/Literatur

Dep., erwähnt in der undatierten Entscheidung des delegierten Richters (Reg.: Neininger, EEA 15: London 1076-1187 S. 133 Nr. 241 [zu 1175-1187 Februar 18], Druck: Morey/Brooke, Letters of Gilbert Foliot S. 495-496 Nr. 467 [zu 1175-1187]).

Reg.: – .

Kommentar

Der Ausstellungszeitraum dieses Delegationsmandats kann lediglich durch die Amtszeit des Bischofs Gilbert von London und des Abts Walter von Westminster auf 1175-1187 Februar 18 eingegrenzt werden, vgl. Handbook of British Chronology S. 239 und Knowles/Brooke/London, Heads S. 77. Als Aussteller dieses Delegationsmandats kommen also auch Alexander III. und Lucius III. (vgl. Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius' III. 2, Nr. 2231.) in Frage.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 553, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f9d2d775-eba5-49ee-81c2-e6e44b6f241f
(Abgerufen am 22.07.2018).