Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 832 von insgesamt 1547.

Urban III. erlaubt Abt (Herveus) und den Brüdern des Klosters Marmoutier (abbati et fratribus Maioris Monasterii) (Erzd. Tours) auf deren Bitten wie sein Vorgänger L(ucius III.), bei ihren Niederlassungen Friedhöfe für die Brüder und die familia zu haben, ohne jedoch dadurch die Pfarrechte der umliegenden Kirchen zu beeinträchtigen.

Originaldatierung:
Dat. Verone 14 kal. iul.
Incipit:
Iniuncti nobis officii nos hortatur

Überlieferung/Literatur

Kopie 14. Jh., Rom, Arch. Seg. Vat., Reg. Avin. 67 fol. 322' Nr. 527 (inseriert in die Urk. Clemens' VI. von 1342 September 11); Kopie 14. Jh., Rom, Arch. Seg. Vat., Reg. Vat. 155 fol. 306' Nr. 527 (inseriert in die Urk. Clemens' VI. von 1342 September 23).

Drucke: Kehr, Ältere PUU II S. 479 Nr. 21 = Acta Rom. pont. 3 S. 453; Ramackers, PUU Frankreich 5, S. 367-368 Nr. 259.

Reg.: – .

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Kehr, Ältere PUU II S. 445 = Acta Rom. pont. 3 S. 419 und Ramackers, PUU Frankreich 5, S. 20. Bei der genannten Urk. Lucius' III. handelt es sich um dessen Indulgenz von (1184-1185) Oktober 18 (Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius' III. 2, Nr. 1848). Vgl. hierzu auch Urbans III. Mandat von (1186-1187) Juni 19 (Reg. 836).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 831, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f7054749-3763-4851-b38c-a613f532184f
(Abgerufen am 21.07.2018).