Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 116 von insgesamt 1547.

Urban III. schreibt Abt Johannes von Mont-St-Éloi (Iohanni abbati de Monte sancti Eligii) (D. Arras) aufgrund von dessen Klage über die unter Mißachtung des Apostolischen Stuhls erfolgten Belästigungen durch Bischof (Peter) von Arras (Attrebatensis episcopus), wonach der Bischof sich zum Priorat von Aubigny (D. Arras) begeben habe (ad ecclesiam Albiniacensem accedens) und dort entgegen den Privilegien der Päpste, der Erzbischöfe von Reims (archiepiscoporum Remensium) und der Bischöfe von Arras (Attrebatensium episcoporum), die dieses Priorat seit langem als abhängiges Priorat (von Mont-St-Éloi) bestätigt hätten, und unter Widerspruch der Brüder sowie in Abwesenheit des Abts (Johannes von Mont-St-Éloi), der sich am Apostolischen Stuhl befunden habe, den Prior, der zugleich Kanoniker von Mont-St-Éloi sei, zum Abt geweiht habe; der Papst erklärt mit dem Rat seiner Brüder, der Kardinäle, diese Maßnahme des Bischofs für ungültig und befiehlt, den Zustand wiederherzustellen, der zum Zeitpunkt des Aufbruchs des Abts an den Apostolischen Stuhl geherrscht habe, und Aubigny (Albiniacensis ecclesia) als Priorat (von Mont-St-Éloi) anzuerkennen; der Papst teilt ihm schließlich mit, daß er die Maßnahmen des Kanonikers (als Abt), die dieser zum Schaden von Mont-St-Éloi vorgenommen hat, für ungültig erklärt.

Originaldatierung:
Dat. Verone 16 kal. maii.
Incipit:
Cum super molestiis et iniuriis

Überlieferung/Literatur

Kopie 14. Jh., Arras, Arch. dép. Pas-de-Calais, 18 H 1 fol. 12'-13 (Cart. von Aubigny, Stein, Bibliographie Nr. 252).

Druck: Ramackers, PUU Frankreich 3, S. 211-212 Nr. 156.

Reg.: Brouette, Cartulaire du prieuré d'Aubigny S. 506 Nr. 23.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Ramackers, PUU Frankreich 3, S. 12. – Zum Streit zwischen Mont-St-Éloi und Bischof Peter von Arras um das Priorat Aubigny vgl. Reg. 117, Reg. 118, Reg. 119, Reg. 120, Reg. 125, Reg. 129, Reg. 130, Reg. 131, Reg. 148, Reg. 212 und das Privileg Urbans III. von 1186 April 20 (Reg. 124), aus dem sich für diese Urkk. das Ausstellungsjahr 1186 ergibt.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 116, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f3f712e4-1e67-43e6-b967-4b8634a01518
(Abgerufen am 21.07.2018).