Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 58 von insgesamt 1551.

Urban III. nimmt Abt Peter und die Brüder von Notre-Dame in Morimond (Petro abbati ecclesie sancte Marie Morimundi eiusque fratribus) (D. Langres) in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Benediktinerregel und die Institution der Zisterzienser sowie den genannten Besitz, befreit sie vom Zehnten bei Eigenbau und für Tierfutter, gewährt das Aufnahmerecht, verbietet, nach abgelegter Profeß das Kloster unerlaubt zu verlassen, gebietet Frieden und untersagt Verbrechen in ihren Klausuren und Grangien sowie die Errichtung von Neubauten innerhalb einer halben Meile von ihren Gebäuden, verbietet, die Brüder vor ein weltliches Gericht zu ziehen, gewährt dem Abt das Recht, falls der zuständige Bischof sich nach dreimaligem angemessenem Ersuchen weigert, ihn zu benedizieren, die Weihe der eigenen Novizen vorzunehmen und sein Amt zu führen, bis der Bischof einlenkt, und setzt fest, daß über den geschuldeten Gehorsam und die Freiheit des Ordens hinausgehende Forderungen des Bischofs zurückgewiesen werden dürfen.

Originaldatierung:
Dat. Verone pm. Transmundi SRE. notarii 16 kal. mar. ind. 4 inc. 1185 pont. a. 1.
Incipit:
Religiosam vitam eligentibus
Unterschriften:
  • Urbanus catholice ecclesie episcopus
  • Henricus Albanensis ep.
  • Theobaldus Hostiensis et Velletrensis ep.
  • Iohannes presb. card. s. Marci
  • Laborans presb. card. s. Marie Transtiberim tit. Calixti
  • Pandulfus presb. card. basilice XII apostolorum
  • Albinus presb. card. s. Crucis in Ierusalem
  • Adelardus presb. card. s. Marcelli
  • Ardicio diac. card. s. Theodori
  • Gratianus diac. card. ss. Cosme et Damiani
  • Soffredus diac. card. s. Marie in via lata
  • Rolandus diac. card. s. Marie in Porticu
  • Radulfus diac. card. s. Georgii ad velum aureum

Überlieferung/Literatur

Druck: Meinert, PUU Frankreich 1, S. 370 Nr. 239 (nur Adresse und Datum).

Reg.: – .

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Arcelin, Bulles pontificales Haute-Marne S. 57 und Meinert, PUU Frankreich 1, S. 60. Das im Arch. dép. Haute-Marne, heute in Chamarandes-Choignes, unter der Sig. 8 H Liasse 1 verzeichnete Orig. konnte laut freundlicher Auskunft des Archivs nicht aufgefunden werden, das Reg. folgt deshalb dem Kopfreg. bei Meinert. Die Kardinalsunterschriften werden nach der Liste bei Pfaff, Sieben Jahre, S. 202 Nr. 524, der sie dem Orig. entnommen hat, wiedergegeben.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 58, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f1322931-e415-43e7-9611-8f042e55fe0b
(Abgerufen am 26.09.2018).