Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 358 von insgesamt 1547.

Urban III. verbietet Dekan (Radulf von Diceto) und dem Kapitel von St Paul in London (decano et capitulo sancti Pauli Londoniensis) aufgrund des an ihn gelangten Berichts, daß abwesende Kanoniker die ihnen zustehenden Lebensmittel verkaufen.

Originaldatierung:
Dat. Verone 2 id. dec.
Incipit:
Quedam enormia de quibusdam canonicis

Überlieferung/Literatur

Kopie 12. Jh., London, Guildhall Lib., MS 25504 fol. 79' (Reg. im Liber L von St Paul's, Davis, Medieval cartularies, Nr. 596); Kopie 15. Jh., Cambridge, University Lib., Ee V 21 fol. 127 (Liber Statutorum, Davis, Medieval cartularies, Nr. 605).

Drucke: Simpson, Registrum Sancti Pauli S. 176; Holtzmann, PUU England 3, S. 478-479 Nr. 376; Holtzmann 1 S. 181 (Druck des Reg. im Liber L).

Reg.: – .

Kommentar

Zur Überlieferung im Liber L, damals noch London, St Paul's Cathedral, vgl. Holtzmann, PUU England 1, S. 181 sowie Holtzmann 3 S. 53. – Dieses Stück gehört in die Reihe der Urkk., die Dekan Radulf zur Wiederaufrichtung der Disziplin impetriert hat, vgl. Reg. 1207 und Reg. 1208. Vgl. hierzu auch das Mandat Lucius' III. von 1185 März 13 (Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius' III. 2, Nr. 1530.), das sich mit dem gleichen Problem beschäftigt.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 358, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f013a051-0878-40eb-a872-46247c80cdd1
(Abgerufen am 21.07.2018).