Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 143 von insgesamt 1551.

(Urban III.) beauftragt Bischof R(obert Foliot) von Hereford (R. ... Herefordensis episcopus) mit der Untersuchung und Beilegung des Streits zwischen Abt (Ralph) und den Mönchen von Shrewsbury (abbatem et monachos Salopesberie) (D. Coventry/Lichfield) und Fulko, Sohn des Fulko fitzWarin (Fulconem filium Fulconis filii Warini), um den Patronat der Kirche von Alberbury (super patronatu ecclesie de Alberbiria).

Überlieferung/Literatur

Dep., erwähnt in der undatierten Entscheidung des delegierten Richters (Reg.: Barrow, EEA 7: Hereford 1079-1234 S. 125 Nr. 174, zu ca. 1180-1186 Mai 9, Druck: Rees, Cartulary Shrewsbury Abbey 2 S. 316-317 Nr. 351, zu ca. 1180-1186 Mai).

Reg.: – .

Kommentar

Der Ausstellungszeitraum des Delegationsmandats kann lediglich durch die Amtszeit des Bischofs Robert Foliot von Hereford und durch die Nennung des Dekans Robert von Shrewsbury als Zeuge, der ab etwa 1180 dieses Amt bekleidete, auf 1180-1186 Mai 9 eingegrenzt werden, vgl. Handbook of British Chronology S. 229 und Le Neve/Barrow, Fasti 8: Hereford S. 4. Als Aussteller kommen mithin auch Alexander III. und Lucius III. (vgl. Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius' III. 2, Nr. 2227.) in Frage. Vgl. zur Sache auch die undatierte Urk. Fulkos (Rees, Cartulary Shrewsbury Abbey 2 S. 271-272 Nr. 286).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 143, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/ebe9f5f5-7d2c-4961-b146-3fdcd4c58547
(Abgerufen am 25.09.2018).