Regestendatenbank - 184.915 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 576 von insgesamt 1551.

Urban III. bestätigt Bischof (Johannes) von Grenoble (Gratianopolitano episcopo) auf dessen Bitten die Vereinbarung, die zwischen dem Bischof und Herzog H(ugo III.) von Burgund (inter te et nobilem virum H. Divionensem ducem) unter Vermittlung des Bischofs (Lambert) von Maurienne, des Domdekans Wilhelm von Grenoble und des Konversen A. Paganus von La Grande-Chartreuse (Maurianensi episcopo et ... Willelmo decano ecclesie tue et A. Pagano Cartusiensi converso) über gewisse Streitigkeiten mit Zustimmung der Parteien abgeschlossen worden ist und im folgenden inseriert wird.

Originaldatierung:
Dat. Verone 2 kal. mar.
Incipit:
Ea que super causarum litigiis

Überlieferung/Literatur

Kopie 14. Jh., Grenoble, Arch. dép. Isère, B 3002, Arch. de la Chambre des Comptes fol. 142-143' (alt: 151) (Liber copiarum factum civitatis Gratianopolis).

Drucke: Justel, Histoire genealogique d'Auvergne (1645) pr. 27-28 (war nicht zugänglich, so zitiert im Reg. bei Chevalier); Le Couteulx, Annales ordinis Cartusiensis 3 S. 9 (Teildruck); Wiederhold, PUU Frankreich 3, S. 35 Nr. 13 = Acta Rom. pont. 7 S. 279.

Reg.: JL *15801 (nach dem Reg. bei Chevalier, Cartulaire Chissé und Chevalier, Ordonnances); Chevalier, Cartulaire Chissé S. 12 Nr. 16; Chevalier, Ordonnances S. 2 (zu 1185-1186); Valbonnais, Histoire Dauphiné 1 Preuves S. 182; Chevalier, Regeste dauphinois 1 Sp. 829 Nr. 4986.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Wiederhold, PUU Frankreich 3, S. 8 = Acta Rom. pont. 7 S. 252. – Der bestätigte Vertrag von 1184 ist bei Valbonnais, Histoire Dauphiné 1 Preuves S. 181 und Gallia christiana 16 instrum. Sp. 90-91 Nr. 24 gedruckt. Vgl. hierzu auch die Urk. Lucius' III. von 1185 Juni 13 (Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius' III. 2, Nr. 1658.), in der diese Vereinbarung ebenfalls bestätigt worden ist.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 575, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/eb6efa5b-7d3a-4921-a41a-99b5cc512434
(Abgerufen am 15.12.2019).