Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 198 von insgesamt 1551.

Urban III. nimmt Prior Leo und die Brüder von S. Tommaso in Ascoli Piceno (Leoni priori ecclesie sancti Thome, que in civitate Esculana sita est, eiusque fratribus) auf deren Bitten wie Lucius (III.) in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Augustinerregel und ihren Besitz, insbesondere ihr Stift und die Kirche S. Lucia de silva Corbe (ecclesiam sancte Lucie de silva Corbe) mit ihren Besitzungen und Pertinenzien, die Bischof Rai(nald) von Ascoli Piceno (Rai. Esculanus episcopus) ihnen mit Zustimmung seines Kapitels übergeben hat, sowie weiteren genannten Besitz, befreit sie vom Zehnten für Neubrüche bei Eigenbau und für Tierfutter, gewährt das Aufnahmerecht, erlaubt Gottesdienst bei Interdikt, verbietet, das Stift nach abgelegter Profeß unerlaubt zu verlassen außer beim Wechsel zu einem strengeren Orden, bestätigt die Freiheiten und Immunitäten, die ihnen vom damaligen Bischof Tras(mundus) von Ascoli Piceno (Tra. Esculanus episcopus) gewährt worden sind, untersagt, über sie ohne zureichenden Grund die Exkommunikation oder das Interdikt zu verhängen, setzt den freien Empfang von Chrisma, Heiligem Öl, Konsekrationen und Ordinationen durch den Diözesanbischof fest und gewährt die Wahl des Priors sowie die freie Sepultur.

Originaldatierung:
Dat. Verone pm. Alberti SRE. presb. card. et cancellarii 8 kal. iul. ind. 4 inc. 1186 pont. a. 1.
Incipit:
Quotiens a nobis petitur quod
Unterschriften:
  • Urbanus catholice ecclesie episcopus
  • Henricus Albanensis ep.
  • Paulus Prenestinus ep.
  • Iohannes presb. card. s. Marci
  • Petrus presb. card. s. Susanne
  • Laborans presb. card. s. Marie Transtiberim tit. Calixti
  • Albinus presb. card. s. Crucis in Ierusalem
  • Melior presb. card. ss. Iohannis et Pauli
  • Iacinthus diac. card. s. Marie in Cosmedin
  • Gratianus diac. card. ss. Cosme et Damiani
  • Bobo diac. card. s. Angeli
  • Octavianus diac. card. ss. Sergii et Bacchi
  • Petrus diac. card. s. Nicolai in carcere Tulliano

Überlieferung/Literatur

Orig., Rom, Arch. cap. di S. Giovanni in Laterano, Fondo Pergamene, Q 4 A 1.

Druck: Pflugk-Harrtung, Acta, 3 S. 332-333 Nr. 373.

Reg.: JL 15636; IP IV S. 151 Nr. 2; Franchi, Ascoli pontificia S. 61 Nr. 46.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Kehr, PUU Rom 2 S. 398 und S. 440 = Acta Rom. pont. 2 S. 551 und S. 593 sowie Kehr, Ältere PUU III S. 535 und S. 537f. = Acta Rom. pont. 3 S. 509 und S. 511f. – Das erwähnte Privileg Lucius' III. ist verloren (Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius' III. 2, Nr. 1994.).

 

Verbesserungen und Zusätze (2014):

Ein Reg. findet sich jetzt bei Duval-Arnould, Pergamene lateranense S. 230 Nr. 26.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 198, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/e8f59845-c00e-47fd-8af0-7cbce5d8e0c0
(Abgerufen am 26.09.2018).