Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 22 von insgesamt 1551.

Urban III. nimmt Propst Oliver und die Brüder der Kirche S. Eustorgio (in Mailand) (Oliverio preposito ecclesie sancti Eustorgii eiusque fratribus) auf deren Bitten wie Alexander (III.) in den päpstlichen Schutz und bestätigt ihre Besitzungen, insbesondere das Hospital in der Vorstadt an der Porta Ticinese (in suburbio porte Ticinensis) (in Mailand), das ihnen von Erzbischof Galdinus, dem apostolischen Legaten (Galdino Mediolanensi archiepiscopo apostolice sedis legato), übertragen worden ist, sowie die Kirchen S. Pietro in Gessate und S. Stefano (in Mailand) (ecclesiam sancti Petri, ecclesiam sancti Stephani) mit ihren Zehnten und anderen Pertinenzien.

Originaldatierung:
Dat. Verone pm. Transmundi SRE. notarii 13 kal. ian. ind. 4 inc. 1185 pont. a. 1.
Incipit:
Quotiens illud a nobis petitur
Unterschriften:
    Urbanus catholice ecclesie episcopus
  • Theodinus Portuensis et s. Rufine sedis ep.
  • Henricus Albanensis ep.
  • Iohannes presb. card. s. Marci
  • Laborans presb. card. s. Marie Transtiberim tit. Calixti
  • Pandulfus presb. card. basilice XII apostolorum
  • Albinus presb. card. s. Crucis in Ierusalem
  • Melior presb. card. ss. Iohannis et Pauli
  • Adelardus presb. card. s. Marcelli
  • Ardicio diac. card. s. Theodori
  • Gratianus diac. card. ss. Cosme et Damiani
  • Soffredus diac. card. s. Marie in via lata
  • Rolandus diac. card. s. Marie in Porticu
  • Radulfus diac. card. s. Georgii ad velum aureum

Überlieferung/Literatur

Kopie 18. Jh., Mailand, Bibl. Ambrosiana, I 10 suss. fol. 165-165'; Kopie 18. Jh., Rom, Archivum generale Ordinis Praedicatorum, XIV, LLL fol. 187-188 (Della Croce, Codex dipl. Mediolanensis) (beide Überlieferungen nur Reg. mit Datum und Unterschriften unter Verweis auf die VU Alexanders III. aus dem Archiv S. Maria delle Veteri in Mailand, dessen Bestände von Kehr nicht mehr vollständig aufzufinden waren).

Drucke:Kehr, PUU Mailand, S. 106-107 Nr. 21 (Teildruck unter Verweis auf die VU Alexanders III.) = Acta Rom. pont. 3 S. 280; Airaghi, S. Eustorgio S. 313-314 Nr. 13 (irrig mit 12 kal., aber dennoch zu Dezember 20).

Reg.: IP VI,1 S. 85 Nr. 3; Koudelka, Papsturkunden S. 116 Nr. 5.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl.Kehr, PUU Mailand, S. 71 und S. 77 = Acta Rom. pont. 3 S. 245 und S. 251 sowie Koudelka, Papsturkunden S. 116 Nr. 5. – Die genannte Urk. Alexanders III. ist dessen Privileg von 1173 März 28 (JL 12216, IP VI,1 S. 85 Nr. 2, Airaghi, S. Eustorgio S. 310-311 Nr. 10, Migne, PL, 200 Sp. 907-908 Nr. 1031). Zur Sache vgl. Ambrosioni, Arcivescovi e la carità S. 57f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 22, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/df378616-9f73-4b74-9941-b14560fa5be6
(Abgerufen am 15.11.2018).