Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 287 von insgesamt 1547.

Urban III. bestätigt Propst (Nivaldus) und dem Domkapitel von Pistoia (preposito et capitulo Pistoriensi) auf deren Bitten den Besitz des auf ihre Kosten erbauten Hospitals in Doccio (hospitale de Ductio) und setzt fest, daß an dessen Status nichts zum Nachteil des Kapitels verändert und es nicht an einen anderen Ort verlegt werden darf.

Originaldatierung:
Dat. Verone 15 kal. nov.
Incipit:
Iustis petentium desideriis dignum est

Überlieferung/Literatur

Orig., Florenz, Arch. di Stato, Diplomatico, Normali, 1186 novembre 17, Capitolo di Pistoia.

Drucke: Pflugk-Harrtung, Acta, 3 S. 340 Nr. 388 (zu 1186-1187 Oktober 18); Rauty, Canonica di S. Zenone S. 205-206 Nr. 565 (Teildruck).

Reg.: JL 15681 und JL 15697 (zu 1186 November 18, nach dem Reg. bei Kaltenbrunner, PUU Italien S. 683 Nr. 9852b); IP III S. 127 Nr. 20.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Kehr, Bolle Firenze, S. 9 = Acta Rom. pont. 4 S. 257. – Vgl. hierzu auch das Mandat Urbans III. von 1186 Oktober 13 (Reg. 281). Doccio ist in Agliana, östl. von Pistoia, aufgegangen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 287, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/deb14c1a-5b18-41a9-b443-b27991db8aca
(Abgerufen am 21.07.2018).