Regestendatenbank - 184.914 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 555 von insgesamt 1551.

(Urban III.) beauftragt Bischof G(ilbert Foliot) von London (G. Londoniensis ecclesie minister) mit der Untersuchung und Beilegung des Streits zwischen R. von Warwick (R. de Warewic) und Kleriker W. (W. clericum) um die Kirche von Hatton (ecclesia de Hattona).

Überlieferung/Literatur

Dep., erwähnt in der undatierten Urk. des delegierten Richters (Reg.: Neininger, EEA 15: London 1076-1187 S. 75 Nr. 113, Druck: Morey/Brooke, Letters of Gilbert Foliot S. 422-423 Nr. 377, Beide zu 1163-ca. 1180).

Reg.: – .

Kommentar

Der Ausstellungszeitraum dieses Delegationsmandats kann lediglich durch die Amtszeit des Bischofs Gilbert auf 1163-1187 Februar 18 eingegrenzt werden, vgl. Handbook of British Chronology S. 239. Als Aussteller kommen mithin auch Alexander III. und Lucius III. (vgl. Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius' III. 2, Nr. 2256.) in Frage. Da die Urk. Gilberts jedoch auch in der sog. Hs. B der Briefsammlung Bischof Gilberts (Oxford, Bodleian Lib., E Mus. 249) überliefert ist, die wahrscheinlich schon um 1180 entstanden ist, ist eher Alexander III. als Aussteller des Delegationsmandats anzunehmen, vgl. Morey/Brooke, Letters of Gilbert Foliot S. 8 und Brooke, Date S. 146-148.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 554, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/dd0d583a-ec2e-494f-ad75-43ee13419ca9
(Abgerufen am 06.12.2019).