Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 208 von insgesamt 1551.

Urban III. nimmt den Prior und die Brüder von Holy Trinity in Dublin (priori ecclesie sancte Trinitatis Dublinensis eiusque fratribus) auf deren Bitten wie Alexander (III.) und Lucius (III.) in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Augustinerregel und die Institution der Brüder von Arrouaise (institutionem Aroensium fratrum) (D. Arras) sowie genannte Besitzungen, befreit sie vom Zehnten für Neubrüche bei Eigenbau und für Tierfutter, gewährt das Aufnahmerecht, verbietet, nach abgelegter Profeß unerlaubt das Stift zu verlassen außer beim Wechsel zu einem strengeren Orden, gewährt das Präsentationsrecht, erlaubt Gottesdienst bei Interdikt, gewährt die freie Sepultur, bestätigt ihre Freiheiten, Immunitäten und Gewohnheiten, gebietet Frieden und verbietet Gewaltanwendung in ihren Klausuren und setzt die Wahl des Priors fest.

Originaldatierung:
Dat. Verone pm. Alberti SRE. presb. card. et cancellarii 6 non. iul. ind. 4 inc. 1186 pont. a. 1.
Incipit:
Religiosam vitam eligentibus apostolicum convenit
Unterschriften:
  • Urbanus catholice ecclesie episcopus
  • Henricus Albanensis ep.
  • Paulus Prenestinus ep.
  • Iohannes presb. card. s. Marci
  • Laborans presb. card. s. Marie Transtiberim tit. Calixti
  • Pandulfus presb. card. basilice XII apostolorum
  • Albinus presb. card. s. Crucis in Ierusalem
  • Melior presb. card. ss. Iohannis et Pauli
  • (Iacinthus) diac. card. s. Marie in Cosmedin
  • Gratianus diac. card. ss. Cosme et Damiani
  • Bobo diac. card. s. Angeli
  • Octavianus diac. card. ss. Sergii et Bacchi
  • Soffredus diac. card. s. Marie in via lata
  • Petrus diac. card. s. Nicolai in carcere Tulliano
  • Radulfus diac. card. s. Georgii ad velum aureum

Überlieferung/Literatur

Kopie 16. Jh., Dublin, Representative Church Body Lib., Church of Irland Archives C.6.2 fol. 22'-23 (Christ Church Cathedral, Liber Albus sancte Trinitatis, gekürzt um die Besitzliste, einige Rechte und die Unterschriften); Kopie 16./17. Jh., Dublin, Representative Church Body Lib., Church of Irland Archives D.6.3 fol. 148 (Diocese of Dublin, Trinity College, Liber Niger Alani A 1); Kopie 18. Jh., Dublin, Representative Church Body Lib., Church of Irland Archives C.6.6.1 p. 33-38 (Christ Church Cathedral, Registrum Novum I); Kopie 18. Jh., Dublin, Representative Church Body Lib., Church of Irland Archives C.6.6.3 p. 968-971 (Christ Church Cathedral, Registrum Novum III).

Drucke: Chartae, Privilegia et Immunitates S. 4; Sheehy, Pontificia Hibernica 1 S. 41-44 Nr. 13 und S. 44-45 Nr. 14 (als eigenes Stück nach der gekürzten Abschrift im Liber Albus).

Reg.: McNeill, Calendar S. 15-16; Lawlor, Calendar Christ Church, Dublin S. 15-16 Nr. 18 (Reg. der gekürzten Abschrift im Liber Albus).

Kommentar

Im Druck lautet die Unterschrift des Kardinaldiakons Iacinthus von S. Maria in Cosmedin irrig Jacobus. Pfaff, Sieben Jahre, S. 205 Nr. 587 verzeichnet die Unterschriften dieses Privilegs, stellt sie aber irrig zu JL 15642 (Reg. 207), das in der überlieferten Form keine Unterschriften aufweist. – Die genannten Privilegien Alexanders III. und Lucius' III. (Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius' III. 2, Nr. 2307.) sind nicht erhalten. NU ist das Privileg Cölestins III. von 1192 Januar 31 (JL – , Sheehy, Pontificia Hibernica 1 S. 73-75 Nr. 25). Zur Sache vgl. Archdall/Moran, Monasticon Hibernicum 1 S. 329-331, der auch die Besitzungen im Einzelnen identifiziert, und Flanagan, Irish Royal Charters S. 64.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 208, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/da99b8f1-3399-48dd-9772-825daa85eef6
(Abgerufen am 26.09.2018).