Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 655 von insgesamt 1547.

Urban III. setzt für Archipresbiter Adrianus und die Domkanoniker in Verona (Adriano archipresb. et canonicis Veronen.) auf deren Bitten fest, daß alle Besitzungen und Würden, die ihnen von Kaisern, Königen und anderen Fürsten übertragen worden sind, beständig bei ihnen verbleiben sollen, und verbietet unter Androhung des Anathems, unrechtmäßig gegen sie vorzugehen.

Originaldatierung:
Dat. Verone 10 kal. apr.
Incipit:
Iustis petentium desideriis facilem nos

Überlieferung/Literatur

Orig., Verona, Arch. cap., II, 108, 3r.

Drucke: Ughelli, Italia sacra, 5 Sp. 806 (in der Adresse fehlt Archipresbiter Adrianus); Migne, PL, 202 Sp. 1473-1474 Nr. 85 (nach Ughelli/Coleti mit unvollständiger Adresse).

Reg.: JL 15824 (J 9906); IP VII,1 S. 241-242 Nr. 35 (zu [1186] März 23).

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Klinkenborg, PUU Nonantola S. 248 = Acta Rom. pont. 1 S. 101. – Das Ausstellungsjahr 1186 wird in der IP ohne weitere Begründung gegeben, vielleicht wegen der Urk. Urbans III. von 1186 April 28 (Reg. 132). Zu den genannten königlichen und kaiserlichen Schenkungen vgl. die Urkk. Ottos I. von 951 Oktober 9 (Böhmer-Ottenthal-Kaminsky, Regesten Heinrichs I. und Ottos I. Nr. 199, Sickel, MGH DO I,S. 217 Nr. 137), Ottos II. von 983 Juni (Böhmer-Mikoletzky, Regesten Ottos II. Nr. 906, Sickel, MGH DO II,S. 361-362 Nr. 305), Heinrichs II. von 1014 (Böhmer-Graff, Regesten Heinrichs II. Nr. 1833, Bresslau, MGH H II, S. 389-391 Nr. 310), Konrads II. von 1027 Mai 24 (Böhmer-Appelt, Regesten Konrads II. Nr. 100, Bresslau, MGH DK II,S. 134-138 Nr. 96), Heinrichs III. von 1047 Mai 8 (Bresslau, MGH H III, S. 261-263 Nr. 202), Lothars III. von 1136 September 25 (Böhmer-Petke, Regesten Lothars III. Nr. 507, Ottenthal, MGH LO III, S. 147-149 Nr. 95), Konrads III. von 1147 Februar 8 (Böhmer-Niederkorn, Regesten Konrads III. Nr. † 436, Hausmann, MGH DK III, S. 308-311 Nr. 171) und Friedrich Barbarossas von 1154 Oktober 26 (Böhmer-Opll, Regesten Friedrichs I. Nr. 244, Appelt, MGH DF I. 4, S. 141-143 Nr. 87).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 654, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/d9840b92-12d0-4818-93e5-f04aab87e0a7
(Abgerufen am 21.07.2018).