Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 924 von insgesamt 1551.

Urban III. befiehlt den Erzbischöfen, Bischöfen, Äbten und sonstigen kirchlichen Prälaten (archiepiscopis, episcopis et ... abbatibus et aliis ecclesiarum prelatis) aufgrund des an ihn gelangten Berichts, wonach die Templer (fratres milicie Templi) ihrer Almosen, Schenkungen und ihres Besitzes beraubt würden, die päpstlichen Schreiben zugunsten der Templer gewissenhaft zu beachten und ihren Untergebenen einzuschärfen, diese beim Einsammeln von Almosen und Abgaben nicht zu behindern und in ihren Privilegien nicht durch fälschliche Auslegung der Beschlüsse des (3.) Laterankonzils zu beeinträchtigen.

Originaldatierung:
Dat. Verone 12 kal. sep.
Incipit:
Si discrimina que dilecti filii

Überlieferung/Literatur

Kopie 14. Jh., Barcelona, Arch. de la Corona de Aragón, Sección Real Cancellaría, Registro 309 fol. 9-9' (Liber privilegiorum Templariorum); Kopie 14. Jh., Barcelona, Arxiu capitular, Liber niger – Liber indultorum et privilegiorum fol. 12 Nr. 26.

Drucke: Hiestand, PUU Templer und Johanniter, S. 379-381 Nr. 198; Martí Bonet, Privilegios papales Barcelona S. 807-808 Nr. 26.

Reg.: Prutz, Tempelherrenorden S. 263 Nr. 29 (irrig zu 1186 Juli 21).

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Kehr, PUU Spanien, 1 S. 57 und S. 85 sowie Hiestand, PUU Templer und Johanniter, S. 110 und S. 198. Die Angabe zur Überlieferung im Arch. de la Mensa episcopal in Barcelona konnte nicht überprüft werden und erfolgt nach Kehr S. 85. – Zu den hier angeführten Bestimmungen vgl. can. 9 des 3. Laterankonzils (Tanner, Decrees 1 S. 215-217).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 921, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/d93cec27-ef2a-4989-ba32-5466e93f1c8d
(Abgerufen am 23.10.2018).