Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 52 von insgesamt 1551.

Urban III. weiht Bischof Fulko von Krakau.

Überlieferung/Literatur

Die Weihe Fulkos wird erwähnt in den Annales capituli Cracoviensis, ed. Arndt S. 593 (zu 1186): Fulco ab Urbano papa consecratur Verone, et dedit ei primam manu episcopum consecrandi, den Annales Cracovienses priores, ed. Kozłowska-Budkowa S. 65 (zu 1187): Fulco ab Urbano papa in episcopum Cracoviensem consecratur, den vier Versionen der Annales Polonorum, ed. Arndt S. 628 (Version I zu 1187): Fulco ab Urbano papa consecratur decimus sextus, S. 628 (Version II zu 1203): Fulco consecratur in episcopum Cracoviensem a papa Urbano, S. 629 (Version III zu 1187): Fulko in episcopum Cracovie ab Urbano consecratur, qui dedit ei privilegium primo manum ponere in archiepiscopum consecrandum, S. 629 (Version IV zu 1188): Fulco in episcopum Cracoviensem ab Urbano papa consecratur, qui dedit ei privilegium primam manum imponere in archiepiscoporum consecrandum, in den Annales sanctae Crucis Polonici, ed. Arndt S. 680 (zu 1186): ... et Fulco ab Urbano papa in episcopum Cracoviensem consecratur und im Catalogus episcoporum Cracoviensium, ed. Szymański S. 159 (zu 1186): Fulco, vulgari in Polonico Pelka dicitur, ... Verone ordinatur et consecratur.

Reg.: – .

Kommentar

Zum Aufenthalt Fulkos in Verona vgl. die Annales Cracovienses priores, ed. Kozłowska-Budkowa S. 65 Anm. 215, vgl. dazu auch Nowak, Gnesen und die Kurie S. 203f. – Das Datum der Weihe ergibt sich aus dem Privileg Urbans III. für Bischof Fulko von 1186 Februar 4 (Reg. 53), sie wird also kurz zuvor stattgefunden haben, vielleicht am Sonntag, dem 2. Februar.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 52, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/d8a6f625-f444-48c6-9231-c7add174ff52
(Abgerufen am 26.09.2018).