Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 178 von insgesamt 1551.

Urban III. nimmt Prior Ribaldus und die Brüder der Kirche von SS. Vittore e Giovanni in Monte (in Bologna) (Ribaldo priori ecclesie sanctorum Victoris et Iohannis de Monte eiusque fratribus) auf deren Bitten wie Alexander (III.) in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Augustinerregel und den genannten Besitz, befreit sie vom Zehnten für Neubrüche bei Eigenbau und für Tierfutter, gewährt das Aufnahmerecht und die freie Sepultur, erlaubt Gottesdienst bei Interdikt sowie die Wahl des Priors.

Originaldatierung:
Dat. Verone pm. Alberti SRE. presb. card. et cancellarii 3 non. iun. ind. 4 inc. 1186 pont. a. 1.
Incipit:
Quotiens a nobis petitur quod
Unterschriften:
  • Urbanus catholice ecclesie episcopus
  • Henricus Albanensis ep.
  • Paulus Prenestinus ep.
  • Theobaldus Hostiensis et Velletrensis ep.
  • Iohannes presb. card. s. Marci
  • Petrus presb. card. s. Susanne
  • Laborans presb. card. s. Marie Transtiberim tit. Calixti
  • Pandulfus presb. card. basilice XII apostolorum
  • Albinus presb. card. s. Crucis in Ierusalem
  • Adelardus presb. card. s. Marcelli
  • Iacinthus diac. card. s. Marie in Cosmedin
  • Gratianus diac. card. ss. Cosme et Damiani
  • Bobo diac. card. s. Angeli
  • Soffredus diac. card. s. Marie in via lata

Überlieferung/Literatur

Orig., Bologna, Arch. di Stato, Corporazioni religiose soppresse, Canonici regolari di S. Giovanni in Monte, b. 9/1349 n. 38.

Druck: Pflugk-Harrtung, Acta, 3 S. 330-331 Nr. 372.

Reg.: JL 15622; IP V S. 263 Nr. 3.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Kehr, PUU Padova S. 367 = Acta Rom. pont. 1 S. 155. – Das genannte Privileg Alexanders III. ist verloren (JL – , IP V S. 263 Nr. *1). Als VU diente das nicht genannte Privileg Lucius' III. (Böhmer-Baaken-Schmidt, Papstregesten Lucius' III. 1 , Nr. 616). NU ist das Privileg Gregors VIII. von 1187 Oktober 31 (Reg. 1312).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 178, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/d53f0bfd-1652-41e0-8af9-521cff4dfad3
(Abgerufen am 25.09.2018).