Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 57 von insgesamt 1551.

Urban III. nimmt Prior Peter und die Kanoniker der Kirche S. Lorenzo in Damaso (in Rom) (Petro priori ecclesie s. Laurentii in Damaso ac ... canonicis), der er selbst (als Kardinalpriester) vorgestanden habe, auf deren Bitten in den päpstlichen Schutz, bestätigt genannten Besitz, verbietet, ohne die Zustimmung des jeweiligen Kardinals ihrer Kirche in ihrer Pfarrei Gotteshäuser zu errichten, zu weihen oder Gottesdienst zu feiern vorbehaltlich päpstlicher Privilegien, setzt fest, daß alle Kirchen, die ihnen aufgrund des Pfarrechts gehören, die schuldige Reverenz und Unterwerfung leisten, es sei denn, diese seien durch päpstliche Exemtionen davon ausgenommen, gewährt das Recht, daß bei Streit um die Besetzung einer vakanten Kirche oder Kapelle es dem Kardinal erlaubt sein soll, einen Geeigneten einzusetzen, bis der Streit einvernehmlich beigelegt ist; der Papst befiehlt, Sentenzen des Kardinals, die dieser verhängt, wenn ihnen eine ihrer Kirchen oder Kapellen unrechtmäßig entzogen wird, unverbrüchlich zu beachten, setzt fest, daß bei Appellationen ihrer Parochianen im Falle der Abwesenheit des Papstes von der Stadt (Rom) der Kardinal einen geeigneten Termin festsetzen darf, an dem die Appellation weiterverfolgt werden muß, erlaubt, daß der Kardinal einen Ökonomen einsetzt, der die Geschäfte ihrer Kirche führt, verbietet, daß ihre Kapläne ohne Erlaubnis des Kardinals Weihen empfangen, in einer ihrer Kirchen oder Kapellen ordiniert werden oder gottesdienstliche Funktionen ausüben, befiehlt, die Exkommunikation oder das Interdikt, das der Kardinal deswegen verhängt, zu beachten, und bestätigt dem Kapitel die genannten Rechte auch bei Vakanz der Kirche.

Originaldatierung:
Dat. Verone pm. Transmundi SRE. notarii 16 kal. mar. ind. 4 inc. 1186 pont. a. 1.
Incipit:
Apostolice sublimitas dignitatis ad cuius
Unterschriften:
  • Urbanus catholice ecclesie episcopus
  • Theodinus Portuensis et s. Rufine sedis ep.
  • Henricus Albanensis ep.
  • Theobaldus Hostiensis et Velletrensis ep.
  • Iohannes presb. card. s. Marci
  • Laborans presb. card. s. Marie Transtiberim tit. Calixti
  • Pandulfus presb. card. basilice XII apostolorum
  • Albinus presb. card. s. Crucis in Ierusalem
  • Melior presb. card. ss. Iohannis et Pauli
  • Adelardus presb. card. s. Marcelli
  • Ardicio diac. card. s. Theodori
  • Gratianus diac. card. ss. Cosme et Damiani
  • Soffredus diac. card. s. Marie in via lata
  • Rolandus diac. card. s. Marie in Porticu
  • Radulfus diac. card. s. Georgii ad velum aureum

Überlieferung/Literatur

Kopie 17. Jh., Rom, Bibl. Vat., Cod. Vat. lat. 11902 (alt: Arch. Seg. Vat., Misc. Arm. VI tom. 35) fol. 261-263.

Drucke: Ciampini, De sanctae Romanae ecclesiae, S. 140ff.; Bovio, Pietà, S. 144 (laut dem Reg. der IP eine ital. Übersetzung, war unzugänglich); Fonseca, Basilica s. Laurentii, S. 250-255.

Reg.: JL 15531; IP I S. 94 Nr. 5.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Kehr, PUU Rom 2 S. 385 = Acta Rom. pont. 2 S. 538. Die von Kehr in der IP mit der Sigle B unter Verweis auf den Druck von Fonseca genannte Kopie 16. Jh., Rom, Arch. cap. di S. Lorenzo in Damaso (Transsumpt von 1591 April 22), die von ihm nicht gefunden werden konnte, ist laut Pagano, La chiesa di S. Biagio S. 5 Anm. 2 heute verloren. Ebenso ist die Kopie 17. Jh., Rom, Bibl. Casanatense cod. 2182 (alt: XX XI 6) fol. 67' (Terribilini Schede, bei Kehr Sigle D), unauffindbar, wie auch die Kopie 18. Jh., Rom, Arch. cap. di S. Lorenzo in Damaso (Notizie storiche della basilica collegiata insigne di S. Lorenzo in Damaso von 1797, bei Kehr Sigle E, vielleicht Kopie aus dem Druck von Ciampini) schon von Kehr nicht zu verifizieren war und nach Pagano heute verschollen ist. – Das Inkarnationsjahr ist um eine Einheit zu hoch angegeben. Zur Sache vgl. Pagano S. 5f. Zur Kirche S. Tommaso, die in der Besitzliste als caput Romane fraternitatis erscheint, vgl. Twyman, Romana Fraternitas S. 210 und Carpegna Falconieri, Clero S. 247 mit Anm. 148. Zur Besitzliste vgl. auch Adinolfi, Via sacra S. 9.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 57, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/d00fea58-0eaa-4ad4-88ea-baf848741307
(Abgerufen am 25.09.2018).