Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,4,4,3

Sie sehen den Datensatz 1126 von insgesamt 1551.

Urban III. nimmt Abt Arnulf und die Brüder von Notre-Dame in Chauny (Arnulpho abbati sancte Marie Calniacensis eiusque fratribus) (D. Noyon) auf deren Bitten in den päpstlichen Schutz, bestätigt die Augustinerregel und die Institution der Brüder von St-Nicolas in Arrouaise (fratrum sancti Nicholai de Aridagamantia) (D. Arras) sowie den genannten Besitz und die Schenkungen erwähnter Personen, befreit sie vom Zehnten für Neubrüche bei Eigenbau und für Tierfutter, gewährt das Aufnahmerecht, verbietet, nach abgelegter Profeß das Stift unerlaubt zu verlassen außer beim Wechsel zu einem strengeren Orden, gestattet Gottesdienst bei Interdikt, gewährt das Präsentationsrecht sowie die freie Sepultur und die Wahl des Abts.

Incipit:
Cum simus ad curam et

Überlieferung/Literatur

Kopie 19. Jh., Orléans, Bibl. de l'Institut de recherche et d'histoire des textes, Cart. de St-Éloi-Fontaine p. 829 Nr. 258 (ohne Eschatokoll) (Stein, Bibliographie Nr. 3386, Répertoire des microfilms S. 127 Nr. 10066-10067).

Druck: Lohrmann, PUU Frankreich 7 S. 609-611 Nr. 301 (Teildruck).

Reg.: – .

Kommentar

Zur Überlieferung und Geschichte von Chauny vgl. Lohrmann, PUU Frankreich 7 S. 116f., wo dieses Stück S. 117 Nr. *13 zitiert wird. Der Konvent wurde später endgültig nach St-Éloi-Fontaine verlegt, vgl. Lohrmann 7 S. 117. – Zitiert wird dieses Privileg zu 1185 in einem Auszug aus einer verschollenen 'Histoire de Chauny' des P. Labbé (Amiens, Bibl. Louis Aragon, Ms. 1129 p. 53). Danach wäre auf 1185 November 25-1186 März 24 zu datieren. NU ist das Privileg Clemens' III. von 1188 März 21 (JL – , Lohrmann 7 S. 609-611 Nr. 302 (Teildruck).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,4,4,3 n. 1123, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/ceb41b69-5198-44bc-b8f4-5aecdc48e59d
(Abgerufen am 23.10.2018).